Stars

Dschungelcamp 2022: Jetzt schießt Christin Okpara gegen Jasmin Herren

Für Christin Okpara war es ein schnelleres Aus als erwartet: Sie darf nicht ins Dschungelcamp 2022. Nun wettert sie offen gegen ihre Nachfolgerin Jasmin Herren. 

Dschungelcamp-Rausschmiss: Anzeige gegen Christin Okpara!
Dschungelcamp 2022: Jetzt schießt Christin Okpara gegen Jasmin Herren Foto: RTL

Eigentlich sollte Skandalnudel Christin Okpara ins diesjährige Dschungelcamp ziehen. Doch scheinbar gab es Unstimmigkeiten aufgrund ihres Impfstatus zwischen ihr und dem Sender RTL. Für Christina rückt nun Jasmin Herren nach. Doch der 25-Jährigen scheint das gar nicht zu passen. 

 

Dschungelcamp 2022: Nach Rausschmiss wettert Christin gegen Jasmin Herren

Christin wurde die Teilanhme am Dschungelcamp verwehrt. "Das war für mich noch lange nicht das Ende", kündigte sie via Instagram an. Und tatsächlich: Nun spricht die Ex-Kandidatin in ihrer Instagramstory offen darüber, was sie von ihrem Ausschluss hält. 

Selbstbewusst wie immer zeigt sie sich nun in ihrer Story. "Wir beruhigen uns jetzt mal alle wieder. Für alles im Leben gibt es eine ganz plausible Erklärung", beginnt sie. Scheinbar interessiert sich Christin jedoch nicht um das Impfthema und gibt auch nichts darüber bekannt. 
Zwar empfinde sie es als "schade", dass sie nicht dabei sein wird, wettert dann jedoch direkt weiter: "Die wohl allerletzte, die mich hätte ersetzen können." Und damit meint Christin ganz klar ihre Nachfolgerin Jasmin Herren. 

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt