Fernsehen

Dschungelcamp 2022 in Südafrika: Erste Kandidaten stehen fest

Dieses Mal geht es nicht nach Down Under, wenn es wieder heißt "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!". Stattdessen zieht es die Promis auf einen anderen Kontinent...

Das Dschungelcamp 2017 wird bei RTL mit "Nachspiel" verlängert!
Sonja Zietlow und Daniel Hartwich moderieren auch 2022 wieder das Dschungelcamp.

Lange wurde gerätselt, ob RTL auch 2022 auf eine Dschungelcamp-Ersatzshow setzt. Nun ist klar: Es geht wieder in den Busch, allerdings nicht in den australischen, in dem der Dreh aufgrund der andauernden Pandemie noch immer nicht möglich ist! Wie der Sender am frühen Freitagmorgen bekannt gab, sollen die Kandidat:innen dieses Mal die Reise nach Südafrika antreten! Und zwar genau dorthin, wo normalerweise die australischen Stars am Lagerfeuer Platz nehmen - in die Nähe des Kruger-Nationalparks.

"Ich habe mir diese Woche selbst ein Bild vor Ort gemacht und wurde sehr positiv überrascht. Dass sich Südafrika auch wunderbar für IBES eignet, beweisen unsere australischen Kolleginnen und Kollegen bereits seit vielen Jahren erfolgreich", so RTL-Unterhaltungschef Markus Küttner.

Und weiter: "Und natürlich bietet uns der neue Kontinent mit seiner nicht minder gefährlichen Flora und Fauna auch viele Möglichkeiten, die Geschichte vom einfachen Promi zur Königin oder König des Dschungels mit neuen Herausforderungen aufzuladen. Ich bin mir sicher, dass das RTL-Dschungelcamp in Südafrika zu den TV-Highlights im nächsten Jahr zählen wird."

 

Dschungelcamp 2022: Die ersten Kandidaten stehen fest

Neben Harald Glööckler und Lucas Cordalis, der 18 Jahre nach seinem Vater an der Show teilnehmen wird, ist auch Dschungelcamp-Ersatzshow-Gewinner Filip Pavlovic in der 15. Staffel dabei. Wer sonst noch im Januar in den Dschungel zieht, ist allerdings noch nicht bekannt. Dafür steht jedoch jetzt schon fest, dass Sonja Zietlow, Daniel Hartwich und Dr. Bob wieder mit von der Partie sein werden. 

 

 

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt