Stars

Dschungelcamp 2019: Gisele Oppermann: Bewährung, Koma und Trunkenheit

Mit Gisele Oppermann geht eine echte Drama-Queen ins Dschungelcamp 2019. Auch nach GNTM 2008 war ihr Leben ereignisreich.

Gisele Oppermann Dschungelcamp
Gisele Oppermann geht 2019 ins Dschungelcamp. Foto: Getty Images

Die 3. Staffel „Germany’s next Topmodel“ (GNTM) brachte nicht nur Kandidatinnen wie Gina-Lisa Lohfink und Sarah Knappik hervor, sondern auch Drama-Queen Gisele Oppermann.

Gisele ist seither als GNTM-Heulsuse bekannt. Grund sind ihre zahlreichen Phobien. Unter anderem klagte sie während ihrer Zeit bei Heidi Klum panische Angst vor Schmetterlingen und Wasser zu haben. Doch auch nach GNTM war bei Gisele einiges los.

 

Gisele Oppermann: Bewährung, Schmerzensgeld und Trunkenheit

2009 verletzte Gisele eine 19-Jährige angeblich schwer mit ihren Stilettos im Gesicht. Sie wurde zu neun Monaten Bewährung und Schmerzensgeld in Höhe von 1000 Euro verurteilt. Eine dreijährige Bewährungsstrafe folgte nur wenig später, nachdem sie als Geisterfahrerin betrunken in eine Polizeiabsperrung raste.

 
 

Gisele Oppermann im Koma

Der nächste Autounfall folgte bereits 2010. Es traf Gisele derart schwer, dass sie drei Monate lang im Koma lag.

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!