Fernsehen

Dschungelcamp 2018: So sehr litt Jenny Frankhauser unter dem Tod ihres Vaters

Jenny Frankhauser
Jenny Frankhauser verlor im Mai 2017 ihren Vater | RTL

Im Dschungelcamp stellt sich Jenny Frankhauser ihren Ängsten. Einer ihrer größten Ängste musste sie aber schon ins Gesicht schauen: Im Mai 2017 starb ihr geliebter Vater.

 

2017 war kein leichtes Jahr für Jenny Frankhauser. Im Mai starb ihr Vater ganz plötzlich und dann zoffte sie sich auch noch mit ihrer Halbschwester Daniela Katzenberger. Jetzt zieht sie in den australischen Dschungel. Ob sie dort über ihre Trauer um ihren Vater hinwegkommt?

 

Jenny Frankhauser: Herzzerreißende Facebook-Posts

Kurz nachdem ihr Vater verstarb, war Jenny Frankhausers Trauer unübersehbar. Auf Facebook postete sie gleich mehrere Einträge, die einem das Herz brechen. „Es ist ein Albtraum!!! Ich wache gleich auf!!! Bitte!!!!!“ schreibt sie zum Beispiel in einem Post.

Auch dieses Foto zeigt, wie sehr sich Jenny mit ihrem Vater verbunden fühlte. „Papa ist der BESTE“ schreibt sie unter dem Bild, das sie nach dem Tod ihres Vaters repostete.

Mehr über Jenny Frankhauser sowie alle News zu den Kandidaten und Prüfungen im Dschungelcamp 2018 findet ihr bei uns. Welche Luxusartikel die Kandidaten mitnehmen wollen, verraten wir euch ebenfalls. Und wer die erste offizielle transsexuelle Kandidatin beim Dschungelcamp ist, könnt ihr hier lesen. 

 

 

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt