Fernsehen

Dschungelcamp 2018: Heftiger Betrug enthüllt!

Im Fernsehen sieht es immer so aus, als ob den Stars im Dschungelcamp das Leben zur Hölle gemacht wird. Jetzt kommt raus: Alles nur fake!

 

Fast könnte man schon Mitleid mit den Promis bei „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ haben, wenn man sie im Dschungel leiden sieht. Jetzt enthüllt ein Produktionsmitglied aber, wie es bei der RTL-Show wirklich zugeht. Nämlich gar nicht so gefährlich, wie man bisher dachte. Hier erfahrt ihr, was beim Dschungelcamp alles fake ist.

 

„Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ findet nicht wirklich im Dschungel statt

Das hätten wir nicht erwartet: Das Dschungelcamp befindet sich gar nicht im Urwald, sondern auf einer alten Farm! Laut dem Insider sei das Camp zudem mit Elektrizität und Hubschrauberlandeplatz ausgestattet. Nicht mal die Wasserfälle und Lagunen, in denen die Promis ihre Traumkörper waschen, seien echt. Die wären sogar ausschaltbar und von 15 bis 18 außer Betrieb.

 

Dschungelcamp: Von wegen Regenwald!

Das Produktionsmitglied erzählt unter anderem auch, dass die Stars im Camp vor Regen geschützt sind. Nachdem das Dschungellager in Staffel 6 fast überflutet wurde, wurde in den darauffolgenden Staffeln eine Plane angebracht, um das Camp vor Regeneinbrüchen zu bewahren.

 

RTL stellt Dschungelcamp-Bewohnern Feuerholz bereit

Weiter geht es mit dem Feuerholz. Auch um das müssen sich die Promis nicht selbst kümmern. Stattdessen hacken Mitarbeiter das Holz im Vorhinein klein und trocknen es. Damit es so aussieht, als ob sich die Stars auch mal die Hände schmutzig machen, werden die fertigen Holzscheite dann im Wald verteilt, sodass die Camper es einfach nur noch einsammeln müssen. Wenn es im echten Leben doch auch nur so einfach wäre!

 

Speziell gezüchtetes Ungeziefer fürs Dschungelcamp

Wenn etwas im Dschungelcamp echt ist, dann doch bestimmt die Insekten, die bei den Prüfungen schon so oft für Kreischalarm gesorgt haben, oder? Echt sind die Kakerlaken, Mehlwürmer und Co. zwar schon. Trotzdem trickst RTL auch hier ein wenig und lässt das Ungeziefer so züchten, dass sie die Stars weder beißen noch zwicken können.

Letzten Endes bietet das Dschungelcamp trotzdem immer wieder lustige Unterhaltung, auch mit Regenplane und lieben Insekten. Deswegen findet ihr bei uns alle Infos zu "Ich bin ein Star, holt mich hier raus" auf unserer Übersichtsseite "Dschungelcamp 2018" und alle Kandidaten der aktuellen Staffel unter dem unterlegten Link.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt