Fernsehen

"Dschungelcamp 2016": Wird Jens Büchner Ersatz von Gunter Gabriel?

Gibt es beim "Dschungelcamp 2016" jetzt den Besetzungs-Coup? Denn ausgerechnet "Goodbye Deutschland" Kultauswanderer Jens Büchner wird als heißester Nachfolger von Gunter Gabriel gehandelt. Doch ist das überhaupt realistisch?

Jens Büchner
Wird "Mallorca" Jens Büchner die Nachfolge von Gunter Gabriel im Dschungelcamp 2016 übernehmen?

Kann das "Dschungelcamp 2016" nach Gunter Gabriels Auszug noch trashiger werden? Zumindest sorgt derzeit eine potentielle Besetzungsmeldung für Schlagzeilen. Denn ausgerechnet "Goodbye Deutschland"-Kultkandidat Jens Büchner wird als heißester Nachfolger für den entflohenen „Bad Boy“ Gunter Gabriel gehandelt. Und das würde für das Camp-Klima sicher weiteren Zündstoff bedeuten.

Wenn wir nämlich eines vom kultigen Auswanderer wissen, dann seine Fähigkeit so ziemlich jede erdenkbare Situation in völliges Chaos zu stürzen. Momentan dürfte sich unser „Mallorca Jens“ jedoch im siebten Himmer befinden: Denn seine neue Liebe Daniela möchte schon bald zu ihrem Schatzi ziehen und hat darüber hinaus Zwillinge im Bauch. Doch als Dschungelkönig würde Jens Büchner endgültig den Durchbruch als deutsche Trash-Ikone schaffen.

Jedenfalls haben findige Twitter-User den Dschungel-Heimsender RTL nun schon mehrfach darauf angesprochen, ob "Malle Jens" sich vielleicht bald in "Outback Jens" umtaufen darf. RTL antwortete auf die Anfrage ziemlich zweideutig mit: „Die Frage kommt heute öfter. Würden die Kollegen von @VOXde ihn uns denn überhaupt ausleihen?“ Klingt zwar ganz so, als ob es dieses Jahr noch nicht für den Dschungel reicht. Doch die Hoffnung und der Erfindungsreichtum von Mallorca Jens sterben bekanntlich zuletzt. Bei uns findet ihr übrigens auch alle weiteren Infos zum Dschungelcamp 2016.

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt