Fernsehen

Dschungelcamp 2016: Der nächste Kuss

Dschungelcamp 2016
Ricky muss den Hut nehmen

Nur verrutscht, oder absichtlich geknutscht? Am zehnten Tag im Dschungelcamp küssten sich Testosteronbolzen Thorsten Legat und Vollweib Sophia Wollersheim auf den Mund! Ihrer Forderung, die prickende Szene nicht auszustrahlen, kam RTL nicht nach. Natürlich nicht!

Es ist schon ein Kreuz mit dem Dschungelcamp! Zu wenig Essen, keine Zigarettenvorräte und null Privatsphäre – lediglich die Hormonschübe bleiben offensichtlich nicht aus. Und verselbständigen sich zunehmend. So wie hier:

Eigentlich wollte Thorsten Legat Sophia Wollersheim gestern nur bitten, mehr im Camp zu helfen, dann kam es zu folgender Szene:

Thorsten Legat und Sophia Wollersheim
Thorsten und Sophia: Der Kuss, über den heute alle sprechen! Foto: RTL


„Ich bin hier wirklich sehr fleißig und will mich hier nicht mit einem Faultier vergleichen lassen“, hatte Wollersheim kurz zuvor erklärt. Aus Spaßboxen wurde schnell Körperkontakt – und dann kam es zum sanften Kuss. „Ein Versehen“, wie es aus dem Dschungel heißt.

„Das wird jetzt aber nicht gezeigt oder sowas?“, fragte die Blondine kleinlaut. Legat forderte umgehend, die Szene aus dem Filmmaterial zu verbannen. „Rausschneiden!“

6,1 Millionen sahen zu

Tja, liebe Camper, diesen Wunsch hat euch RTL nicht erfüllt. Schließlich war euer Kuss viel schöner als der zwischen Helena Fürst und dem inzwischen ausgeschiedenen David Ortega.

Im Rahmen des Überall-Sparprogramms von „Ich bin ein Star, holt mich hier raus!“ grenzte die Kuss-Szene vor 6,1 Millionen TV-Zuschauern gefühlt schon fast an Versöhnungssex. Und auf diesem Level sei dieser den Kandidaten absolut gegönnt!

Mehr News zum Dschungelcamp 2016 - HIER!

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt