News

RTL bekommt Ärger wegen Produktplazierung im Dschungelcamp

Hach, was war es doch für ein tolles Dschungelcamp 2016. Doch jetzt bekommt RTL womöglich im Nachgang richtig Ärger! Und alles wegen einer Werbemaßnahme…

Dschungelcamp 2016
Sie haben sich zu lange über einen Keks gefreut: Unsere Dschungel-Stars /RTL/Stefan Gregorowius

Viel zu futtern gab es im australischen Dickicht für unsere Stars wahrlich nicht. Und wenn sie was zu beißen hatten, waren es vor allem Reis und Bohnen.

Doch an Tag zwölf des Dschungelcamps kam etwas Glanz in den tristen Nahrungs-Alltag: Nach dem die Camper endlich die Frage bei der Schatzsuche richtig beantworteten, regnete es zur Belohnung Pick Up Riegel von Bahlsen für die völlig ausgehungerte Truppe.
„Boah, das war ein Geschmacks-Orgasmus“, lechzt Pump-Busen Sophia Wollersheim im Interview.

Die Stars haben sich zu lange über den Keks gefreut!

Über mehrere Minuten ist der besagte Riegel Thema Nummer Eins im Camp. Zu lange! Das findet zumindest die niedersächsische Landesmedienanstalt, die die Produktplazierung gegenüber der B.Z. als zu „übertrieben“ betitelt. „Das Produkt dominiert minutenlang den Handlungsstrang“.

RTL ist sich natürlich keiner Schuld bewusst und will gegen die Beanstandung vorgehen. Wie erfolgreich das sein wird, bleibt abzuwarten, denn am 18. Februar 2016 fällt das Verwaltungsgericht in Hannover eine Entscheidung. 
Weitere Informationen rund um das Dschungelcamp findet ihr hier…
 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt