Fernsehen

Dschungelcamp 2016: Jenny Elvers fordert mehr Ehrlichkeit!

Jenny Elvers
Hat im Dschungel über sieben Kilo abgenommen: Jenny Elvers RTL / Stefan Menne

Raus aus der Wildnis rein in den Urlaub: Jenny Elvers genießt die Zeit nach dem Dschungelcamp - und lästert weiter über ihre unehrlichen Dschungel-Mitstreiter.

Die Blondine hatte im Camp über sieben Kilo verloren und wurde ungesund dünn. Jetzt gönnt sich die Blondine wieder alles, was auf den Tisch kommt. Auf ihren Lieblingssnack hat sie sich besonders gefreut: „Ich esse hier einen Joghurt nach dem anderen, weil ich den im Camp so vermisst habe“, erklärt die gebürtige Lüneburgerin jetzt "Focus Online". Mit Joghurt wird es aber schwierig wieder ein paar Kilos zuzulegen, liebe Jenny!

Große Liebe Australien

Die freie Zeit in Australien genießt sie vor allem mit ihrem Mann Steffen van der Beeck. „Wir stehen hier immer sehr früh auf und gehen zusammen ans Meer. Wir genießen es einfach, uns Australien anzugucken", verrät Jenny Elvers im Interview. Das Land habe sie sehr ins Herz geschlossen. "Ich habe auch jetzt immer noch meine Momente, in denen ich mich zurückziehe oder ein Buch über die Aborigines lese."

Ehrlichkeit schätzen lernen

Durch den Dschungel habe sie viel übers Leben gelernt. Die Erfahrung im Camp habe ihren Sinn für Ehrlichkeit geschärft. "Wenn ich jetzt mit Ihnen spreche, merke ich, dass sie mir in die Augen schauen und nicht gucken, wo die nächste Kamera ist. Ich schätze ehrliche Menschen jetzt noch viel mehr als vorher“, verrät Jenny im Interview.

Lästerattacke die Zweite

Mit dieser Aussage fährt die Schauspielerin noch einmal eine Lästerattacke gegen ihre Mitstreiter. Bereits kurz nach ihrem Aus hat die Blondine mit unehrlichen Kandidaten abgerechnet. Besonders Ricky Harris habe es nicht immer mit der Wahrheit so ganz ernst genommen. Ob die Kollegen sich zu Jennys Lästereien noch äußern werden, bleibt abzuwarten. Jetzt wollen alle erst einmal ihren verdienten Urlaub genießen. 

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt