Fernsehen

"Dschungelcamp 2016": Das verdienen die Kandidaten

Das große Gage-Raten hat begonnen: Wie viel verdienen die Kandidaten für ihre Teilnahme am "Dschungelcamp 2016"? Wir haben die Summen in der Übersicht.

Dschungelcamp-Gagen 2016: So viel verdienen die Stars
Hoher Promifaktor, hohe Gage: Die Dschungelcamp-Kandidaten verdienen an ihrer Teilnahme alle unterschiedlich.

Wenn es um den Verdienst geht, gibt es um Dschungelcamp eine klare Regel: Je höher der Promi-Status, desto höher die Gage.

Country-Sänger Gunter Gabriel hält den Spitzenplatz: Er lässt sich seine Teilnahme mit schlappen 300.000 Euro versüßen, wie die "Bild"-Zeitung und das Gehaltsportal "gehalt.de" jetzt berichteten. Durch sein vorzeitiges Aus im Camp wird sich aber sein Gehalt wohl un 100.000 verringern.

Schauspielerin Jenny Elvers für ihr Dschungel-Abenteuer rund 150.000 Euro. Rolf Zacher folgt ihr in der Liste mit 105.000 Euro. Dschungel-Wiederholungstäterin Brigitte Nielsen heimst mit gerade mal 80.000 Euro überraschend wenig ein. Doch es sind immerhin 20.000 Euro mehr als es für den Ex-Profifußballer Thorsten Legat gibt.

30.000 Euro für die "Geringverdiener"

Noch weniger in der Kasse klingeln wird es bei den restlichen Kandidaten: Menderes, Sophia Wollersheim, Daniel Ortega Arenas, Helena Fürst, Nathalie Volk, Ricky Harris und Jürgen Milski können sich "nur" auf jeweils 30.000 Euro freuen. Von RTL werden die Gagen der Star offiziell nicht kommentiert. Den Dschungel-Stars winken aber nicht nur Scheinchen nach ihrer Teilnahme.

Dschungel und dann Karriere

Bei vielen Ex-Kandidaten hat die Teilnahme vor allem die Karriere in Schwung gebracht. Die Bekanntheitsteigerung war vor allem für Dschungelcamp-Insassen wie Larissa Marolt, Melanie Müller oder Sarah Knappik ein echter Gewinn. Wie die derzeitigen Dschungel-Kandidaten ihre Karriere nach dem Dschungel weiterverfolgen werden, bleibt spannend. Erfahrt hier noch mehr über die Kandidaten 2016.

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt