Kino

"Drive"-Autor verfilmt "Die zwei Gesichter des Januars"

"Drive"-Autor verfilmt "Die zwei Gesichter des Januars"
"Drive"-Autor verfilmt "Die zwei Gesichter des Januars"

Patricia Highsmiths Romanvorlage "Die zwei Gesichter des Januars" wird verfilmt. Regisseur und Drehbuchautor Hossein Amini ("Killshot", "Drive")

Patricia Highsmiths Romanvorlage "Die zwei Gesichter des Januars" wird verfilmt. Regisseur und Drehbuchautor Hossein Amini ("Killshot", "Drive") möchte die Buchvorlage unter dem englischem Originaltitel "The Two Faces of January" in die Kinos bringen und damit sein Regiedebüt geben, berichtet Variety. Für die Hauptrollen sind bereits Oscar Isaac ("Drive", "Sucker Punch") und Viggo Mortensen ("Der Herr der Ringe", "Tödliche Versprechen") vorgesehen.Die Handlung folgt dem jungen Amerikaner Rydal Keener, der in einem Hotelflur auf einen Mann tirfft, der einen Toten hinter sich herschleift. Ohne zu überlegen, faßt er den Leichnam unter den Schultern und trägt ihn mit dem Mann in einen Lagerraum. Damit beginnt eine abenteuerliche Geschichte. Wann die Dreharbeiten an den Start gehen, ist noch nicht bekannt.Die 1995 verstorbene Schriftstellerin Patricia Highsmith ist bekannt für ihre Kriminalromane, einige fanden bereits ihren Weg ins Kino wie "Der talentierte Mr. Ripley" mit Matt Damon sowie Alfred Hitchcocks "Der Fremde im Zug" aus dem Jahr 1951.


Tags:
TV Movie empfiehlt