Kino

Drittes Bondgirl für "Skyfall"

Die Griechin Tonia Sotiropoulou ist nach Naomie Harris und Bérénice Marlohe die dritte Schönheit, die Daniel Craig im nächsten James-Bond-Abenteuer "Skyfall" umgarnt.

Bei James Bond stehen mal wieder die Frauen im Mittelpunkt! Denn die gesamte Story des neuen 007-Spektakels "Skyfall" dreht sich um das Leben einer höchst beeindruckenden Lady: Bonds Chefin M, die in der Vergangenheit eine falsche Entscheidung getroffen hat, die sie den Job beim MI-6 kosten kann. Sofern Daniel Craig als ihr bester Agent nicht einschreitet. Na gut, natürlich gibt's auch noch andere Damen außer M-Darstellerin Dame Judi Dench, die sich um den Chef-Womanizer 007 tummeln und statt harschem Befehlston lieber die Kunst der Süßholzraspelns praktizieren. Zum einen wäre da Naomie Harris, bekannt als Voodoo-Orakel aus "Fluch der Karibik", die Daniel Craig als Agentenkollegin "Eve" die Sinne vernebelt. Die zweite im Bunde ist die Französin Bérénice Marlohe, die als geheimnisvolle Sévérine den klassischen Part der attraktiven wie durchtriebenen 007-Gegnerin übernimmt. Deren Rolle wollte eigentlich eine aufstrebende, junge, schöne Griechin mit dem klangvollen Namen Tonia Sotiropoulou haben. Doch beim Casting im August letzten Jahres unterlag sie knapp ihrer französischen Konkurrentin. Dennoch war Regisseur Sam Mendes so beeindruckt von dem schauspielernden Model, dass er sie für die Rolle der Bond-Gespielin erneut einlud - und nach einem zweiten Vorsprechen in den legendären Londoner Pinewood-Studios, der Bond-Heimat seit Jahrzehnten, erhielt Tonia doch noch eine Zusage!

 

Here I come, Bitches!!!

"Das ist der glücklichste Tag in meinem Leben", freut sich Sotiropoulou, die in der Britischen Hauptstadt lebt. "Ich fühle mich sehr beschenkt und bin unheimlich dankbar, dass das passiert ist - für meine Familie, meine Freunde, die an mich glauben und mich bei dem unterstützen, was ich zu erreichen versuche. Ich werde mein Bestes geben, denn ich bin stolz, dass ich vielleicht auch ein wenig Werbung für meine Heimat Griechenland machen kann." In der Tat kann es den gebeutelten Griechen nicht schaden, wenn die Welt sich erinnert, dass aus dem Geburtsland der Demokratie nicht nur Korruption, Schulden und verfallende Kulturdenkmäler stammen. Auf ihrem Twitter-Account war Tonia übrigens etwas weniger zurückhaltend in der Wortwahl, nachdem sie die Zusage erhalten hatte: "Ich erkläre hiermit offiziell, dass ich eine Rolle im neuen J. Bond Film habe. Türkei, ich komme! Das ist offiziell der tollste Tag in meinem Leben, Bitches!!!" Bond-Insidern zufolge wird die Griechin in einer Sequenz auftauchen, die in Istanbul spielt. Ab 22. April sind dafür fünf Drehtage in der türkischen Metropole angesetzt. Neben Sotiropoulou, Harris, Marlohe und Dench sind in "Skyfall" außerdem Javier Bardem als Oberschurke, Ralph Fiennes als Chef-Agent sowie Albert Finney, Ben Whishaw und Ola Rapace dabei. Alle Geheimnisse um die dazugehörigen Personen aus dem 007-Universum werden am 1. November enthüllt, wenn "Skyfall" ins Kino kommt.



Tags:
TV Movie empfiehlt