Kino

DreamWorks kündigt "Need for Speed" für 2014 an

DreamWorks kündigt "Need for Speed" für 2014 an
DreamWorks kündigt "Need for Speed" für 2014 an

DreamWorks bringt als nächstes die beliebte Rennspielserie "Need for Speed" aus dem Hause Electronic Arts in die Kinos. Im Mittelpunkt der Geschichte

DreamWorks bringt als nächstes die beliebte Rennspielserie "Need for Speed" aus dem Hause Electronic Arts in die Kinos. Im Mittelpunkt der Geschichte steht ein rasantes Autorennen ganz im Zeichen der Kultfilme aus den 70er Jahren. Die Regie übernimmt Scott Waugh ("Act of Valor"), während das Drehbuch George Gatins schreibt, der zusammen mit seinem Bruder John die Geschichte entwickelt hat. Die Produktion beginnt Anfang nächsten Jahres für einen geplanten US-Kinostart in 2014. Nach einer Besetzung wird noch gesucht.


Tags:
TV Movie empfiehlt