Fernsehen

Drama-Serie "Cinnamon Girl" wird gedreht

Zwei von vier Hauptdarstellerinnen: Allie Macdonald und Alexis Knapp spielen in der neuen Drama-Serie "Cinnamon Girl" junge Frauen im L.A. der früher 70er Jahre.
Zwei von vier Hauptdarstellerinnen: Allie Macdonald und Alexis Knapp spielen in der neuen Drama-Serie "Cinnamon Girl" junge Frauen im L.A. der früher 70er Jahre.

Die Musik- und Filmszene in L.A. in den späten 60ern und frühen 70ern - Eine Ära der politischen, künstlerischen und sexuellen Rebellion und mittendrin vier junge Frauen: "Cinnamon Girl" von Renee Zellweger kommt als Serie!

Cassie, gespielt von Allie Macdonald, ist ein verspieltes, lebhaftes und intelligentes Mädchen. In der neuen Drama-Serie "Cinnamon Girl" bricht sie aus dem provinziellen Indiana auf, um in Kalifornien Teil einer neuen Welt zu werden - der Musik- und Filmwelt in L.A. Die Serie spielt in den später 1960ern und frühen 1970ern, als die Gesellschaft im Umbruch war. Es sind wilde Zeiten, in denen die Ideale von gestern am nächsten Tag nicht mehr zählen - es ist der Beginn der neuen Ära, die von politischer, künstlerischer und sozialer Rebellion geprägt ist.

In Los Angeles trift "Cinnemon Girl"- Cassie (Allie Macdonald) dann auf drei weitere junge Frauen: Lola, gespielt von Alexis Knapp ("Project X"), ist eine wunderschöne, ungezähmte Naturgewalt aus einer Familie von Hollywood-Stars und die dabei aber als Barkeeperin arbeiten muss. June (Brooke Anne Smith), ein selbstbewusstes und liebenswertes Highschool-Girl, zählt zu den eingefleischten Beatles-Fans. Lou (Jade Bartlett) singt in einer Clubband und fungiert als Mutterfigur für die anderen Hippies und Rock'n'Roll-Girls.

Konzipiert wurde die neue Drama-Serie von Schauspielerin Renee Zellweger ("Bridget Jones") und Anthony Tambakis, der "Warrior" mit Tom Hardy kreierte. "Cinnamon Girl" soll zunächst auf dem US-Sender Lifetime anlaufen.
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt