Serien

"Dr. House" und "Modern Family" bekommen überraschende Neuauflagen!

Die beliebte Arzt-Serie „Dr. House“ und die preisgekrönte Comedy-Serie „Modern Family“ sollen Neuauflagen bekommen. Allerdings werden diese speziell für den russischen Markt entwickelt und sollen sich an ihren großen Vorbildern orientieren.

"Dr. House" bekommt ein russisches Remake
"Dr. House" soll ein russisches Remake erhalten. Ob seine Diagnosen damit etwas verständlicher werden?

Sind ihnen die Diagnosen von „Dr. House“ etwas zu „russisch“? Zumindest könnte dies in Zukunft tatsächlich auf eine Sprachbarriere zurückzuführen sein, denn die beliebte Arzt-Serie „Dr. House“ soll jetzt tatsächlich ein russisches Remake erhalten. Dies gab jetzt die russische Produktionsfirma Non Stop Production bekannt und will zusätzlich auch noch ein lokales Remake der beliebten Comedy-Serie „Modern Family“ produzieren lassen.

Verantwortlich dafür zeichnet immerhin jene Firma, die den Golden Globe ausgezeichneten russischen Arthouse-Film "Leviathan" von Andrei Zvyagintsev zu verantworten hatte. Klingt also nicht wirklich nach schnell produzierter Serien-Kost. „Dr. House“ war schon vor vielen Jahren eine der beliebtesten amerikanischen Sendungen in Russland. Doch die Serie kam etwas in Verruf, als Hauptdarsteller Hugh Laurie öffentlich forderte, russische Produkte wegen der öffentlichen Diskriminierung von Homosexuellen in Russland zu boykottieren.

Vor kurzem wurde auch „Roseanne“ die große Ehre zuteil, zu einem russischen Ableger namens „Katya“ verwurstet zu werden. Wir sind jedenfalls gespannt, ob uns der russische „Dr. House“ genauso begeistern kann, wie sein neurotisches Original.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!