Serien

"Downton Abbey": Blaublütige Rekordbrecher

Adel verpflichtet! "Downton Abbey" gilt als beste Serie der Welt. TV Movie checkt das Historiendrama.

Hier liest man die „Times“ nur frisch gebügelt, stürzen sich hochwohl-geborene Damen in delikate Affären, ersinnen Kammerzofen miese Intrigen: Ganz klar, wir befinden uns im England Anfang des 20. Jahrhunderts und überdies in der erfolgreichsten britischen TV-Produktion der letzten Dekaden. Das Guinness Buch der Rekorde listet „Downton Abbey“ als beste Serie der Welt: Keine hat je so viele positive Kritiken bekommen!

Auch TV Movie findet diese Serie herausragend, Kitsch vom Allerfeinsten. Autor Julian Fellowes versteht es meisterhaft, von Liebe und Lust, Macht und Verrat in den Parallelwelten von gehobener Aristokratie und niederer Dienerschar zu erzählen. Trotz vieler gesellschaftlicher Konflikte raufen sich am Ende immer wieder alle für ein Ziel zusammen: Das 300-Zimmer-Herrenhaus über Kriege und Krisen zu retten.

Milliarden Fans in über 100 Ländern lieben das Adelsepos um den Earl of Grantham (großartig: Hugh Bonneville) und seine blasierte Mutter (brillant: Maggie Smith). Zu den prominentesten zählen Michelle Obama (50), die sich die Staffeln vorab ins Weiße Haus schicken lässt, und George Clooney (53), der einen Gastauftritt in der fünften Staffel hat. Die läuft beim britischen ITV zur Primetime vor zehn Millionen Zuschauern. Bei uns zeigt das ZDF gerade die dritte Staffel. Schade, dass diese Free-TV-Premiere dort am Samstagnachmittag versendet wird.

Wie gehts weiter? Fellowes will nach der sechsten Staffel aussteigen. Ob es ohne ihn eine Fortsetzung geben kann, wird zurzeit heftig diskutiert.

Serien-Facts


Genre: Drama-Serie
Produktion: Großbritannien, 2010 - bisher 5 Staffeln (42 Episoden)
Idee: Julian Fellowes (65, "Gosford Park"), Oscar-prämierter Drehbuchautor und britischer Baron of West Stafford
Besetzung: Violot, Dowager Countess of Grantham: Maggie Smith (79, "Harry Potter"),
Robert Crawley, Earl of Grantham: Hugh Bonneville (50, "Monuments Men"),
Lady Mary: Michelle Dockery (32, "Non-Stop"),
Mr. Carson: Jim Carter (66, "Herr der Diebe"),
John Bates: Brendan Coyle (50, "The Raven"),
Anna Smith: Joanne Froggatt (34, "Drecksau")
Wichtigste Preise: 2 Golden Globes, 11 Emmys
Produktionskosten: 1 Million Pfund pr Folge (geschätzt) - das entspricht ca. 1,3 Millionen Euro pro Folge
Im Free-TV: letzte Folge der 3. Staffel : Sa., 15.11., 13.10 Uhr im ZDF
Wdh. der 3. Staffel am 22. und 23.12. in ZDF neo
Gut zu wissen: "Downton Abbey" heißt eigentlich Highclere Castle, liegt südwestlich von London in Berkshire und ist Stammsitz der Carnarvons, eines der ältesten englischen Adelsgeschlechter
TV Movie-Empfehlung: Die Folgen bauen aufeinander auf - also unbedingt von Anfang an gucken.
Wer "Downton Abbey" liebt, mag meist auch: "Stolz und Vorurteil" und "Wiedersehen mit Brideshead" wegen der ganz goßen Gefühle und traumhaft visuellen Schwelgereien.

Text: Uta Tiedemann


Tags:
TV Movie empfiehlt