Stars

Douglas Wilmer ist tot

Von der "Sherlock Holmes Society of London" wurde Douglas Wilmer als "der wahre Sherlock" bezeichnet. Jetzt ist der Serien-Star mit 96 Jahren gestorben.

Douglas Wilmer
Douglas Wilmer im Film "One Way Pendulum" von 1965 /Picture Alliance

1964 ergatterte Douglas Wilmer die Rolle des berühmten Detektivs, die ihn in Großbritannien zur Ikone werden ließ. Dabei verließ er die Produktion nach nur 13 Episoden. 1973 spielte er Professor Van Dusen im Film "The Rivals of Sherlock Holmes". Zwei Jahre später verkörperte er Holmes' Bruder in "The Adventure of Sherlock Holmes". Auch in der Serie "Sherlock" mit Benedict Cumberbatch war Wilmer 2012 im Teil "Der Reichenbachfall" zu sehen.

Angefangen hatte der gebürtige Londoner im Spielfilm "It is Midnight, Doctor Schweitzer" von 1953. Ein Jahrzehnt später spielte er an der Seite von Elizabeth Taylor und Richard Burton im Klassiker "Cleopatra" und 1983 im James-Bond-Streifen "Octopussy". 

Wie nun bekannt wurde, starb der 96-Jährige bereits am 31. März nach einer Lungenentzündung in einer englischen Klinik.



Tags:
TV Movie empfiehlt