Sport

Dortmund startet in die Champions League: Wo du das Spiel BVB – Besiktas live siehst

Am Wochenende besiegte Borussia Dortmund nach einem furiosen Bundesliga-Spiel Bayer Leverkusen mit 4:3. Nun wird es für den BVB in der Champions League ernst. Zum Auftakt der Gruppenphase trifft das Team von Marco Rose auf Besiktas Istanbul. Wo ihr das Spiel live seht, erfahrt ihr hier.

Dortmunds Sturmtank Erling Haaland
Ob Dortmunds Sturmtank Erling Haaland auch gegen Besiktas Istanbul die Muskeln spielen lässt? Foto: Getty Images / Alex Gottschalk / DeFodi Images
Inhalt
  1. Dank Erling Haaland: Volle Offensivpower beim BVB
  2. Hier seht ihr die Partie Besiktas Istanbul gegen Borussia Dortmund live
  3. Mats Hummels bei Borussia Dortmund vor Startelf-Rückkehr
  4. Hoffnungsträger Michy Batshuayi: Wiedersehen mit dem Ex-BVB-Stürmer
 

Dank Erling Haaland: Volle Offensivpower beim BVB

Borussia Dortmund steht in dieser Saison für Spektakel. In der Bundesliga erzielte die bärenstarke Offensive um Sturmtank Erling Haaland in vier Spielen bereits 13 Tore. Doch die Balance stimmt noch nicht in der Mannschaft von Marco Rose. Noch zu häufig lässt der BVB beträchtliche Lücken in der Hintermannschaft – neun Gegentore sind für einen selbst erklärten Meisterschaftskandidaten zu viel. Nach dem Bundesliga-Spektakel in Leverkusen vom vergangenen Wochenende gilt es für die Borussen beim Champions-League-Auftakt gegen Besiktas Istanbul am Mittwoch, 15. September, die Abwehr dicht zu bekommen.

 

Hier seht ihr die Partie Besiktas Istanbul gegen Borussia Dortmund live

Free-TV-Zuschauer gehen zum Auftakt der Champions-League-Saison leer aus. Einzig das Finale in St. Petersburg wird frei empfangbar im ZDF übertragen. Ansonsten bleibt Fußballfans nur eine Möglichkeit: ein kostenpflichtiges Streaming-Abonnement abzuschließen. Für den Großteil der Spiele in der Königsklasse hat sich DAZN die Übertragungsrechte gesichert. Zu den 121 von 137 Partien, die der Streamingdienst zeigt, zählt auch das Aufeinandertreffen von Besiktas Istanbul und Borussia Dortmund. Los geht es im Istanbuler Vodafone Park bereits um 18.45 Uhr.

Wenn du dir noch nicht sicher bist, ob du für DAZN dauerhaft Geld hinlegen willst, bietet der Streamingdienst noch bis zum 30. September einen einmonatigen und kostenlosen Testlauf an. Danach kostet ein Jahresabo 149,99 Euro – also etwa 12,49 Euro im Monat. Wenn dir eine monatliche Kündbarkeit wichtig ist, musst du etwas mehr hinlegen: 14,99 Euro werden dann monatlich fällig. Abgesehen von den Partien der Champions League und vielen Live-Spielen der Bundesliga zeigt DAZN auch Live-Sport abseits des runden Leders, etwa Tennis, Basketball und Football.

>>Hier geht's zum DAZN-Abo<<*

 

Mats Hummels bei Borussia Dortmund vor Startelf-Rückkehr

Ein 5:2-Sieg gegen Eintracht Frankfurt zum Bundesliga-Start, der 3:2-Last-Minute-Wahnsinn gegen die TSG Hoffenheim und nun ein 4:3-Triumph über die starke Elf von Bayer 04 Leverkusen: Wenn das Team von Borussia Dortmund in dieser Saison auf dem Platz steht, ist für Tore gesorgt – auf beiden Seiten. Während sich in der Offensive der unersättliche Torjäger Erling Haaland mit acht Pflichtspieltoren in sechs Partien in bestechender Frühform präsentiert, macht die löchrige Abwehr Trainer Marco Rose noch Sorgen. Stabilität erhofft sich der Coach von der anstehenden Rückkehr von Führungsspieler Mats Hummels in das Team.

Auch abgesehen vom zuletzt außer Gefecht gesetzten Abwehrboss lichtet sich das BVB-Lazarett etwas. Flügelspieler Thorgan Hazard könnte nach hartnäckigen Sprunggelenksproblemen gegen Besiktas in den Kader zurückkehren. Nicht mit dabei sein wird in den nächsten Wochen hingegen Shootingstar Giovanni Reyna. Der 18-Jährige kehrte verletzt von der Länderspielreise zurück. Erst Anfang Oktober werde Reyna wieder mitwirken können, wie Marco Rose zuletzt informierte.

 

Hoffnungsträger Michy Batshuayi: Wiedersehen mit dem Ex-BVB-Stürmer

Der Blick auf die Tabelle in der Süper Lig dürfte Fans von Besiktas Istanbul derzeit zufriedenstellen. Noch ungeschlagen steht der Verein aktuell mit zehn Punkten aus vier Spielen an der Spitze der türkischen Liga – punktgleich mit drei weiteren Vereinen. Vor dem anstehenden Duell mit Borussia Dortmund tankte die Elf von Trainer Sergen Yalçın am vergangenen Samstag Selbstvertrauen. Gegen Yeni Malatyaspor fuhren die Istanbuler einen ungefährdeten 3:0-Sieg ein.

Michy Batshuayi trägt seit dieser Saison das Trikot von Besiktas Istanbul.
Michy Batshuayi stürmte einst für Borussia Dortmund. Seit dieser Saison trägt der Belgier das Trikot von Besiktas Istanbul. Foto: Getty Images / BSR Agency

Entscheidender Mann auf dem Platz war Michy Batshuayi. Der Belgier, der in der Saison 2017/2018 für Borussia Dortmund stürmte, führte seine Mannschaft mit zwei Treffern zum Sieg. Der Stürmer ist nur einer von mehreren prominenten Neuzugängen, die fortan für Besiktas spielen. Neben Ex-Barça-Kicker Miralem Pjanic wechselten auch zwei einstige Bundesligastars nach Istanbul: der Ex-Schalker Can Bozdoğan und der ehemalige Düsseldorfer Kenan Karaman.

*Affiliate Links

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt