Stars

"Dornröschen"-Darstellerin Juliane Korén ist tot!

In den 1970er Jahren wurde Schauspielerin Juliane Korén als "Dornröschen" im DDR-Kultfilm berühmt. Jetzt verstarb die Darstellerin im Alter von 67 Jahren!

Dornröschen Juliane Koren
Durch "Dornröschen" wurde Juliane Korén (l.) berühmt. MDR

Große Trauer um Darstellerin Juliane Korén: Wie das Deutsche Schauspielhaus Hamburg nun verkündet, verstarb die deutsche Schauspielerin im Alter von 67 Jahren am Montag in Berlin. Zwischen 2005 – 2013 war Korén fester Teil des Hamburger Schauspielhaus-Ensembles und spielte 2017 in „Trillarden – Die Angst vor dem Verlorengehn“ mit.

 

Juliane Korén: Dornröschen machte sie berühmt

Doch vor allem in den 1970er Jahren erlangte Korén in der damaligen DDR Berühmtheit: Denn als Hauptdarstellerin in den Kult-Filmen "Dornröschen" (1971) und "Meine Schwester Tilli" (1972) wurde die gebürtige Weimarerin zu einer der beliebtesten Darstellerinnen der DDR. Korén war darüber hinaus nicht nur Gründungsmitglied der DEFA („Deutsche Film Ag“), sondern wirkte auch in über 20 berühmten DEFA Film- und Fernsehproduktionen, wie bspw. "Die Leiden des jungen Werther" (1976) und "Das Tagebuch der Anne Frank" (1982) mit.

Die Trauer um den Tod der Kult-Schauspielerin ist vor allem bei ihrem ehemaligen Weggefährten groß. Die derzeitige Hamburger Intendantin erklärte zum Tod von Juliane Korén: "Dass diese so liebenswerte, mutige, sensible und weise Künstlerin nun nicht mehr bei uns sein wird, ist eine Nachricht, die uns zutiefst traurig macht.“

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt