Stars

Donald Trump: Offizielle Einladung der Queen angenommen

Es ist offiziell: Donald Trump und seine Frau Melanie Trump werden zu einem erneuten Treffen mit Queen Elisabeth II. nach London kommen. Mehr dazu im Artikel.

Ein besonderes Date: Donald Trump und Queen Elizabeth
Donald Trump und seine Frau Melanie Trump haben die Einladung der Queen nach London angenommen. Foto: Ben Stansall - WPA Pool/Getty Images

Seit 2017 bekleidet Donald Trump das Amt des Präsidenten der Vereinigten Staaten. Queen Elisabeth II. hingegen hat ihren Posten schon seit 1952 inne. Die beiden begegneten sich bisher nur ein Mal am 13. Juli 2018 auf Schloss Windsor. 

 

Donald Trump folgt Einladung der Queen

Nun hat Donald Trump, gemeinsam mit seiner Ehefrau Melanie Trump die erneute Einladung der Queen angenommen. Wohl noch in diesem Sommer sollen der Präsident und seine Gattin nach London reisen.

Dies gab das Englische Königshaus über ihren offiziellen Twitter-Account gekannt. 

 

Obama besuchte die Queen drei Mal

Ex-Präsident Barack Obama und Queen Elisabeth II. arrangierten während dessen Amtszeit insgesamt vier Treffen, drei davon in England. 

 

Kein Platz im Buckingham Palast für Trumps

Wenn der amerikanische Präsident und seine Frau nach London kommen, werden sie allerdings nicht im Buckingham Palast nächtigen können. Das Gebäude wird in den nächsten Jahren aufgrund risikohafter Mängel renoviert. 

Auch die typische Kutschfahrt beim Empfang auf der Prachtstraße „The Mall“ wird im Falle des Präsidenten nicht stattfinden. Ähnlich wie sein Vorgänger scheint Donald Trump aufgrund von Sicherheitsbedenken diese Fahrt vermeiden zu wollen.

 

Kritische Stimmen gegen Trump-Besuch

Nachdem es immer wieder kritische Stimmen innerhalb der Bürgerschaft Englands gegen den Besuch des aktuellen amerikanischen Staatsoberhauptes gab, wird nun kein Weg mehr an diesem erneuten Besuch vorbeiführen. Wann das Treffen allerdings stattfindet, ist noch nicht bekanntgegeben worden.

 

 

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt