Stars

„Domian live“: Kein Erfolg beim Comeback

Nach drei Jahren Pause ging Jürgen Domian im November 2019 wieder auf Sendung. Fans zeigten sich allerdings eher enttäuscht von seiner Auftakt-Sendung.

Domian
„Domian live“: Fans enttäuscht von erster Sendung. /Getty Images

Nach über drei Jahren Pause freuten sich Fans im November auf Jürgen Domians (61) Rückkehr ins Fernsehen. Die beliebte Telefon-Talkshow „Domian“ wurde 2016 nach über 22 Jahren eingestellt - und das trotz ihres Erfolgs und ihrer unglaublichen Beliebtheit. Mit „Domian live“ hat der Moderator nun ein neues Format gefunden.

 

"Domian live": Neues Format mit vielen Änderungen

Die neue Sendung bringt aber auch einige Neuerungen mit sich. Im Gegensatz zu damals moderiert Domian nun in einem richtigen Studio mit Publikum und begrüßt seine Gäste persönlich. Auch der weiße Kult-Elch aus dem Hintergrund wird von vielen Fans vermisst.

 

"Domian live": Kein einziger Anrufer und trotzdem kommt die Fortsetzung

Im November 2019 bestand bei seinem Comeback während der Live-Sendung die Möglichkeit anzurufen. Jedoch machte scheinbar keiner der Zuschauer davon Gebrauch – zumindest wurde niemand durchgestellt. Der WDR hatte damals zunächst einmal nur vier Folgen der Sendung geplant. Ein riesen Erfolg konnte nicht wirklich vermeldet werden.

Doch die Fortsetzung von "Domian live" im WDR folgt nun doch! Erfahrt im folgenden Artikel die Sendezeiten zur Fortsetzuzng der Show:

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt