Fernsehen

"Doctor Who": Hauptdarsteller Matt Smith verlässt Kultserie

Der britische Schauspieler Matt Smith hat angekündigt, dass er Ende des Jahres aus der Kultserie Doctor Who aussteigen wird. Zum

"Doctor Who": Hauptdarsteller Matt Smith verlässt Kultserie
"Doctor Who": Hauptdarsteller Matt Smith verlässt Kultserie

Der britische Schauspieler Matt Smith hat angekündigt, dass er Ende des Jahres aus der Kultserie Doctor Who aussteigen wird. Zum letzten Mal wird Smith als Hauptfigur im Weihnachtsspecial am 23. November zu sehen sein, danach widmet sich der Mime anderen Aufgaben. Matt Smith war der elfte Schauspieler, der die Rolle des titelgebenden Doktors in der Science-Fiction-Serie, die mit Unterbrechung seit 1963 läuft, inne hatte. Zu seinem bevorstehenden Abschied äußerte sich Smith wie folgt: "Doctor Who war die brillanteste Erfahrung für mich als Schauspieler und als Mensch, und das liegt zu einem Großteil an der Besetzung, der Crew und den Fans der Serie. Ich bin unglaublich stolz auf das, was wir in den letzten vier Jahren erreicht haben." Wer dem 30-Jährigen nachfolgt, steht zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest. Die Spekulationen sind jedoch in vollem Gange: "Harry Potter"-Star Rupert Grint und Martin Freeman ("Sherlock") wurden beispielsweise genannt. Es gibt aber auch Stimmen, die einen dunkelhäutigen oder weiblichen Doctor Who sehen wollen. Idris Elba ("Luther") und David Harewood ("Homeland") bzw. Olivia Colman ("Das hält kein Jahr..!") und Fiona O'Shaughnessy ("Malice in Wonderland") sind diskutierte Namen. Ob man auf diese Mutmaßungen was geben sollte? Immerhin wurden auch Tom Cruise ("Oblivion") und der Ex-Fußballprofi David Beckham bereits als mögliche Nachfolger von Matt Smith vorgeschlagen - dass es einer der beiden wird, ist jedoch sehr unwahrscheinlich...



Tags:
TV Movie empfiehlt