Kino

Disneys "Das Dschungelbuch": Jon Favreau soll die Regie übernehmen

Disney Pictures möchte nach seinem Kinohit Alice im Wunderland und dem kommenden Kinofilm Cinderella nun mit

Disneys "Das Dschungelbuch": Jon Favreau soll die Regie übernehmen
Disneys "Das Dschungelbuch": Jon Favreau soll die Regie übernehmen

Disney Pictures möchte nach seinem Kinohit Alice im Wunderland und dem kommenden Kinofilm Cinderella nun mit "Das Dschungelbuch" einen weiteren Trickfilmklassiker als Realfilm neu aufgelegen. Wie "Deadline" berichtet, scheint das Filmstudio in Jon Favreau den geeigneten Regisseur gefunden zu haben. Der Schauspieler und Filmemacher zeigte sich zuletzt als Regisseur für die Actionfilme Iron Man, Iron Man 2 und Cowboys & Aliens verantwortlich. Jedoch sind ihm Familienfilme nicht fremd, hat er doch die Weihnachtskomödie Buddy - Der Weihnachtself (2003) mit Will Ferrell und den Abenteuerfilm Zathura - Ein Abenteuer im Weltraum aus dem Jahr 2005 erfolgreich in die Kinos gebracht. "Das Dschungelbuch" basiert auf einer gleichnamigen Romanvorlage von Rudyard Kipling und handelt von dem kleinen Waisenjungen Mogli, der bei den Tieren im Dschungel aufwächst. Disney adaptierte das beliebte Kinderbuch bereits im Jahr 1967 als erfolgreicher Trickfilm. Fast 30 Jahre später brachte Regisseur Stephen Sommers ("Die Mumie") eine erste Realverfilmung für das Filmstudio in die Kinos. Nun soll der noch wenig bekannte Drehbuchautor Justin Marks den Klassiker erneut adaptieren. Zeitgleich arbeitet Warner Bros. Pictures mit "Harry Potter"-Drehbuchautor Steve Kloves an einer gleichnamigen Kinofassung. Welche Produktion das Rennen machen wird, bleibt spannend.



Tags:
TV Movie empfiehlt