Filme

Disney zeigt ersten offenen Gay-Hauptcharakter | Pixar

Darauf haben Fans lange gewartet: Disney präsentiert den ersten Pixar-Film mit einer LGBTIQ-Hauptrolle.

Disney-Pixar Film "Out"
Disney's "Out": Greg und Manuel ziehen zusammen. Doch Grefs Eltern wissen noch nichts von Manuel. Foto: Disney/Pixar

Endlich! Lange haben viele Disney-Fans darauf gewartet. Pixar und Disney Plus zeigen schon bald ihren ersten offenen Gay-Hauptcharakter in einem bewegenden Film. Schon am Freitag gab es für Fans schon einmal einen kleinen Vorgeschmack. Disney veröffentlichte den Kurzfilm „Out“, in dem ein Mann offensichtlich Probleme hat, sich vor seinen Eltern zu outen.

 

Pixar: Erster Schwuler Hauptcharakter ab sofort bei Disney+

„Out“ gehört zu Pixars Kurzfilmreihe „SparkShorts“. In dem Animationsfilm zieht der Hauptcharakter Greg mit seinem Freund Manuel zusammen. Doch es gibt da ein Problem: Seine Eltern wissen noch gar nichts von der Beziehung mit Manuel, als sie ihn besuchen wollen. Kurzerhand versucht sein Hund das gemeinsame Pärchenfoto der beiden zu verstecken – doch Greg bemerkt schnell, dass es vielleicht gar nichts zu verstecken gibt.

Nach „Onward“ ist „Out“nun der zweite Kurzfilm mit LBTIQ-Bezug, dieses Mal sogar in der Hauptrolle. Der rührende Film kann seit dem 22. Mai auf Disney Plus abgerufen werden. Disney versucht auch weiterhin LBTIQ-Rollen zu integrieren. Wir sind gespannt auf die kommenden Filme!

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt