Serien

Disney: „Star Wars“-Serie Obi-Wan-Kenobi vorzeitig gestoppt

Disney hat die Produktion der „Star Wars“-Serie Obi-Wan-Kenobi vorzeitig gestoppt. Nun sollen alle Drehbücher noch einmal überarbeitet werden.

Star Wars Disney Ewan McGregor
"Star Wars": Disney plant eine neue Serie um Obi-Wan Kenobi mit Darsteller Ewan McGregor! Foto: Disney

Eigentlich war die neue „Star Wars“-Serie Obi-Wan-Kenobi nach „The Mandalorian“ fest eingeplant. Nun musste die Produktion jedoch einen herben Rückschlag kassieren. Die Arbeiten an der Serie wurden vorerst komplett gestoppt. Nach dem Ende von „Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers“ scheint Disney sich nun lieber auf neue Disney+ Produktionen kümmern zu wollen.

 

Ewan McGregor gibt Entwarnung für neue „Star Wars“-Serie

Der Obi-Wan-Kenobi-Darsteller Ewan McGregor gab bei einer Presseveranstaltung für „Birds of Prey“ allerdings bereits Entwarnung. Ihm nach sei der Start der Dreharbeiten lediglich auf nächstes Jahr verschoben worden. Auch Gerüchte um kreative Differenzen hält er für Unsinn und lobte die Drehbücher.

 

Obi-Wan-Kenobi: Drehstart im Januar 2021

Einen genauen Start für die Serie gibt es wohl noch nicht, Drehstart soll nun aber Januar 2021 sein. Zudem wurde die Anzahl der Episoden wohl von 6 auf 4 gekürzt. Bis zum Drehstart sollen nun alle Drehbücher noch einmal komplett überarbeitet werden. Fans bleibt nur abzuwarten, wie es mit der Serie weiter geht.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt