Kino

Disney nennt Kinostart für "Star Wars 7"

Disney nennt Kinostart für "Star Wars 7"
Disney nennt Kinostart für "Star Wars 7" (Fox) Fox

Am 18. Dezember 2015 geht der "Krieg der Sterne" weiter. Doch eigentlich ist diese Ankündigung für "Star Wars: Episode VII" eine Verschiebung.

Am 18. Dezember 2015 ist es endlich soweit: John Williams unverwechselbare "Star Wars"-Fanfaren schmettern durch die Kinos und kündigen den Beginn eines neuen Kapitels im "Krieg der Sterne" an. Doch hinter diesem Termin, den Disney jetzt bekannt gab, steckt in Wahrheit eine Verschiebung des Kinostartes. Es geht für Produzentin Kathleen Kennedy um ein volles halbes Jahr Zeitgewinn, und am liebsten würde sie "Star Wars: Episode VII" erst 2016 in die Kinos bringen. Der Grund: Massive Probleme mit dem Drehbuch. Das gab der Entertainment-Konzern in seiner Verlautbarung etwas verklausuliert sogar zu: "Wir sind begeistert, für 2015 den offiziellen Kinostart für "Star Wars: Episode VII" mitzuteilen," so Disney, "wir werden so nicht nur den Fixpunkt in der beliebten Kinosaison an Weihnachten setzen, sondern auch unserem außergewöhnlichen Team die Zeit verschaffen, einen sensationellen Film zu liefern."

 

"Krieg der Sterne"-Veteran Kasdan übernimmt

Offenbar war die Feder des ursprünglich beauftragten Autors Michael Arndt (Oscar für "Little Miss Sunshine") nicht schnell genug. Regisseur J.J. Abrams ersetzte ihn durch Lawrence Kasdan ("Das Imperium schlägt zurück") - und sich selbst. Zum Abschied bekam Arndt von Abrams einen feuchten Händedruck und ein paar trockene Worte: "Michael ist ein wundervoller Kerl und war uns bis hierhin eine große Hilfe. Aber es wurde klar, dass Zeitfenster und Abläufe in den Händen von Larry uns dahin bringen, wo wir hin wollen und wann wir dort ankommen wollen." Die sechsmonatige Verzögerung mag an den Geduldsfäden der "Star Wars"-Fans zerren, doch in den meisten Hollywood-Studios sorgt sie für Erleichterung: Der vielleicht härteste Konkurrent im Kinosommer 2015 ist weg. Jetzt drängen sich dort "nur noch" die "Avengers"-Fortsetzung "Age of Ultron", die Dinos aus "Jurassic World", Teil 5 der "Terminator"-Saga, eine weitere "Independence Day"-Alieninvasion, das "Ich - Einfach unverbesserlich"-Spinoff "Minions", "Batman vs. Superman", "Fast & Furious 8" und "Ted 2".



Tags:
TV Movie empfiehlt