Stars

Disney-Legende Francis Xavier Atencio ist gestorben!

RIP
Francis Xavier Atencio war für viele Disney-Klassiker mitverantwortlich. Jetzt ist die Disney-Legende im Alter von 98 Jahren gestorben!

Francis Xavier Atencio war mitverantwortlich für Disney-Klassiker wie "Pinocchio" oder "Fantasia". Jetzt ist die Disney-Legende im Alter von 98 Jahren gestorben!

Xavier Atencio war eine absolute Koryphäe im Animationsbereich bei Disney: Ohne ihn hätte es viele Zeichentrickklassiker wie „Pinocchio“ oder „Fantasia“ wohl nie gegeben. Doch nun ist die Disney-Legende gestorben. Er starb im stolzen Alter von 98 Jahren.
Atencio war an einigen der berühmtesten Disney-Produktionen beteiligt: Neben seiner Arbeit an Disney-Zeichentrickklassikern arbeitete er ebenfalls am Kultfilm "Merry Poppins" mit. Mit seiner Animationsarbeit war Xavier Atencio jedoch nicht nur bei Disney ein gefragter Mann.

Für den Oscar-nominierten Animationskurzfilm „Noah’s Ark“ (1959) war Atencio ebenfalls als Animationsexperte verantwortlich.  Daneben war Xavier Atencio maßgeblich an der Erschaffung vieler kultiger Disney-Attraktionen in den Theme-Parks involviert: So arbeitete er an „Fluch der Karibik“ und „Haunted Mansion“ in den Disney-Parks mit.

1984 beendete er zwar offiziell seine Arbeit bei Disney und ging in seine vollverdiente Rente, doch er stand dem Studio noch viele Jahre als Berate zur Verfügung. 1996 wurde er offiziell als „Disney Legende“ ausgezeichnet. Sein Großneffe Peter Atencio hat es ebenfalls nach Hollywood geschafft und brachte im vergangenen Jahr die Komödie „Keanu“ ins Kino. 

Von welchen Stars wir uns 2017 bereits verabschieden mussten, seht ihr hier:

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt