Kino

Disney Kuscheltiere: Beliebte Filmfiguren für dein Zuhause

Disney-Filme sind Unterhaltung für die ganze Familie - und auch in Plüsch machen die Zeichentrickfiguren Kleine und Große glücklich. Hier sind die knuddeligsten Disney-Kuscheltiere!

Disney Kuscheltiere
Disney-Kuscheltiere sind bei Eltern und Kindern gleichsam beliebt. Suchst du eines, bist du hier richtig! Foto: Disney
Inhalt
  1. Die Zeichentrickhelden von Disney als Plüschtiere
  2. Disney-Plüschtiere – die beliebtesten Charaktere
  3. Wie können die Disney-Plüschtiere gereinigt werden?
  4. Was tun, wenn das Disney-Plüschtier mal kaputt geht?
  5. Gibt es auch Disney-Plüschtiere für Babys?
  6. Diese Disney-Plüschtiere haben unsere Herzen erobert
 

Die Zeichentrickhelden von Disney als Plüschtiere

Bestimmt hast du schon mit deinen Kindern einen Disney-Film geguckt, und danach wollten sie eine der Figuren am liebsten zum Kuscheln für Zuhause haben. Besonders bei den niedlichen sprechenden Tieren in den Disney-Filmen ist das völlig nachvollziehbar – und Plüschtiere der beliebten Charaktere gibt's natürlich jede Menge. 

Wenn du ein Kind im Familien- oder Bekanntenkreis beschenken willst, wird es sich über ein Disney-Plüschtier mit Sicherheit freuen. Du musst bloß darauf achten, den richtigen Charakter und eine dem Alter des Kindes angemessene Größe auszuwählen. Auch für Babys und sogar für Erwachsene gibt es schöne Disney-Plüschtiere zum Spielen, Liebhaben und Sammeln.

 

Disney-Plüschtiere – die beliebtesten Charaktere

Wenn du ein Disney-Plüschtier verschenken willst, dann brauchst du zunächst einmal einen Überblick darüber, welche Optionen es gibt: Verschiedene Charaktere, mehrere Größen und manchmal auch besondere Accessoires wie Kleidung stehen zur Auswahl. Wir haben dir hier ein paar Beispiele für Disney-Plüschtiere zusammengestellt, um den Einstieg in die Suche zu erleichtern.

Schneemann Olaf liebt Umarmungen!

Kaum ein Disney-Film war in den letzten Jahren so erfolgreich wie die beiden "Frozen"-Filme rund um die Schwestern Anna und Elsa. Ein heimlicher Star der Filme war der Schneemann Olaf. Ihn gibt es sogar als Plüschfigur! Den Schneemann, der Umarmungen liebt, können die Kinder so selbst kuscheln und liebhaben. 

  • Maße: 20 x 18 x 30 Zentimeter 
  • mit Glitzerpunkten
  • für Kinder ab 4 Jahren


Knuddeliges Reh Bambi mit Schmetterling

Ein echter Disney-Klassiker ist hingegen Bambi. Auch das beliebte junge Reh ist als kuschelige Plüschtier-Version fürs Kinderzimmer erhältlich. Eine hübsche Ergänzung des Designs ist der Schmetterling, der hinten auf Bambi sitzt.

  • Maße: 36 x 24 x 27 Zentimeter 
  • Material: Polyester
  • nur Handwäsche


Elefant Dumbo zum Kuscheln zuhause

Der Film über den fliegenden kleinen Zirkuselefanten Dumbo ist ebenfalls ein Klassiker aus dem Hause Disney. Das Design des Plüschtiers beinhaltet auch Dumbos Feder und Hut.

  • Maße: 47 x 19 x 31 Zentimeter 
  • Material: Polyester gefüllt mit Polyurethan-Schaumstoff und Kunststoff-Pellet-Beans
  • mit Hut und Feder


Mickey-Maus-Plüschtier

Natürlich gibt es auch die ikonischste aller Disney-Figuren als Plüschtier: Mickey Maus. Mit dieser Version bekommst du einen mittelgroßen Mickey, ganz genau so, wie man ihn kennt.

  • Maße: 17 x 17 x 27 Zentimeter
  • gestickte Details
  • ikonisches Charakterdesign


Außerirdisch kuschelig: Alien Stitch als Plüschtier

"Lilo & Stitch" ist wiederum ein etwas neuerer Disney-Film, der inzwischen einen gewissen Kultstatus unter den Fans erlangt hat. Deshalb gibt es Alien Stitch natürlich inzwischen auch als Kuscheltier, hier sitzend und in etwas kleinerer Ausführung.

  • Maße: 7 x 12 x 15 Zentimeter
  • Material: Polyesterfaser
  • Finger und Zehen aus Filz
  • nur Handwäsche


Ein Plüschtier von Löwenjunge Simba

König der Löwen ist einer der beliebtesten Disney-Filme. Diese Plüschtier-Variante von Simba ist 35 Zentimeter lang und wird Kinderaugen zum Leuchten bringen!

  • Maße: 35 x 10 x 12 Zentimeter
  • flexible Beine
  • mit kleiner Löwenmähne
 


Wie können die Disney-Plüschtiere gereinigt werden?

Wenn ein Plüschtier viel gekuschelt oder von deinem Kind überall hin mitgenommen wird, kann es Flecken bekommen oder ist auf Dauer nicht mehr so schön und flauschig wie am Anfang. Da hilft nur eines: Das Kuscheltier muss gewaschen werden! Nicht alle Disney-Kuscheltiere können allerdings in die Waschmaschine. Achte unbedingt auf die Waschhinweise, ob du das Plüschtier vielleicht nur per Hand reinigen solltest. 

Plüschtiere, die in der Maschine gewaschen werden dürfen, wäschst du am besten bei 30 Grad, im Woll- oder Schonwaschgang. Vor dem Waschen solltest du lose Einzelteile wie Kleidung und Batterien vom Kuscheltier entfernen. Lose Nähte solltest du mit Nadel und Faden verschließen, damit die Füllung nicht beim Waschen herauskommt. Trocknen sollte das Plüschtier einige Tage an der Luft, nach Möglichkeit in der Sonne. 

Die Handwäsche funktioniert ganz ähnlich: Du kümmerst dich auch hier vorab um lose Einzelteile und Nähte, dann füllst du das Waschbecken mit etwas lauwarmem Wasser und einem schonenden Flüssigwaschmittel. Nachdem du das Waschmittel ordentlich ausgespült und das Wasser vorsichtig aus dem Plüschtier ausgedrückt hast, lässt du es auch bei dieser Methode an der Luft trocknen. Auch hier kann das wieder einige Tage in Anspruch nehmen.

 

Was tun, wenn das Disney-Plüschtier mal kaputt geht?

Geht das Plüschtier einmal kaputt, dann sind Tränen im Kinderzimmer gewiss. Doch oft ist es gar nicht so schwer, den Schaden zu beheben. Geringere Schäden wie kleine Löcher oder offene Nähte lassen sich leicht mit Nadel und Faden beheben, und auch Knöpfe oder Augen lassen sich oft problemlos wieder annähen. Die Füllung selbst auszutauschen erfordert allerdings etwas mehr Fertigkeiten an der Nähmaschine. 

Für größere Reparaturen gibt es allerdings auch Fachpersonal. Von der Teddyklinik bis zum Puppendoktor: Hauptberufliche Spielzeugrestaurateure können zahlreiche Schäden an geliebten Kuscheltieren wieder reparieren. Besonders bei zerfallenden Schaumstofffüllungen oder einem stark beschädigten Fell sollte unbedingt ein Fachmann übernehmen. 

 

Gibt es auch Disney-Plüschtiere für Babys?

Zahlreiche Disney-Charaktere gibt es auch als Kuscheltiere für Babys. Sie zeichnen sich meist durch eine weniger feste Füllung und ein besonders weiches Obermaterial aus. Ein Beispiel dafür ist dieses Plüschtier eines schlafenden Stitch. Bei dem 27 Zentimeter hohen Kuscheltier „My first Mickey“ ist sogar das Jahr 2021 auf dem Fuß aufgestickt, damit ist es ein tolles Geschenk für in diesem Jahr geborene Kinder.

Bei Kuscheltieren im Babybett ist jedoch Vorsicht geboten: Rutscht ein zu voluminöses Kuscheltier über das Gesicht des schlafenden Babys, besteht Erstickungsgefahr! Doch bereits im Laufe des ersten Lebensjahres kann das Baby genug Mobilität und Kopfkontrolle erlangen, um beispielsweise aufrecht im eigenen Bett zu sitzen. Am besten können die Eltern selbst einschätzen, ob ihr Baby bereit für ein Kuscheltier im Bett ist. Im Zweifel weiß der Kinderarzt Rat. 

 

Diese Disney-Plüschtiere haben unsere Herzen erobert

Das Angebot an Disney-Plüschtieren ist so vielfältig wie der Katalog an Charakteren, die den Filmen des amerikanischen Studios entstammen. Natürlich kommt es bei der Auswahl des richtigen Plüschtiers auf die Vorlieben der Person an, für die du es kaufen willst. Mag das Kind oder der Erwachsene lieber große oder kleine Plüschtiere? Welcher der Disney-Charaktere ist der Liebling der beschenkten Person? Wir merken uns auf jeden Fall Olaf und Mickey als Geschenkideen für die Zukunft vor.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt