Kino

Disney kündigt "Die fantastische Welt von Oz"-Sequel an

Sam Raimis Fantasyfilm Die fantastische Welt von Oz ist in diesen Tagen in den Kinos angelaufen, schon plant Disney Pictures mit

Disney kündigt "Die fantastische Welt von Oz"-Sequel an
Disney kündigt "Die fantastische Welt von Oz"-Sequel an

Sam Raimis Fantasyfilm Die fantastische Welt von Oz ist in diesen Tagen in den Kinos angelaufen, schon plant Disney Pictures mit einer Fortsetzung, berichtet Variety. Für das Drehbuch ist erneut Mitchell Kapner vorgesehen, der nun die Handlung nach den Romanvorlagen von L. Frank Baum fortführen wird. Ob auch Regisseur Sam Raimi wieder mit an Bord sein wird, konnte noch nicht bestätigt werden. Der US-amerikanische Schriftsteller und Kinderbuchautor L. Frank Baum (1856-1919) schuf insgesamt 14 Novellen rund um das Zauberland Oz. Nach dem Oscar-prämierten Musical Der Zauberer von Oz aus dem Jahr 1939, kommt nun die Vorgeschichte über den Zauberer in die Kinos. Welche Romanvorlage nun für die geplante Fortsetzung vorgesehen ist, ist noch nicht bekannt. In Die fantastische Welt von Oz bringt ein Wirbelsturm James Franco als Magier ins märchenhafte Land Oz. Dort soll er als großer Zauberer das Land wieder vereinen und regieren. Doch dafür muss er zunächst die Macht einer bösen Hexe brechen. In weiteren Hauptrollen sind Mila Kunis, Rachel Weisz, Michelle Williams, Zach Braff und Joey King zu sehen. Disney zeigt den 3D-Film Die fantastische Welt von Oz seit dem 7. März bundesweit in den Kinos, in den USA geht der Kinofilm am heutigen Freitag, 8. März an den Start.



Tags:
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!