Filme

"Dirty Dancing": So sollte der Kultfilm ursprünglich heißen!

"Dirty Dancing" gehört zu den beliebtsten Filmen aller Zeiten. Doch eigentlich sollte der Streifen einen ganz anderen Titel tragen!

Dirty Dancing
"Dirty Dancing" entwickelte sich zum absoluten Kultfilm. Foto:

Der Tanzfilm "Dirty Dancing" ist wohl einer der wenigen Streifen, den schon fast jeder einmal in seinem Leben gesehen hat. Mit dem Titel verbindet man auch heute noch sexy Tänze und eine super romantische Liebesgeschichte - ob das mit einem anderen Namen auch so gewesen wäre?

 

"Dirty Dancing": Der Titel erinnerte zu sehr an einen Pornofilm

Denn jetzt kommt raus: Vor dem Kinostart der Geschichte um Baby (Jennifer Grey) und Johnny (Patrick Swayze) wurde über einen anderen Titel diskutiert! Der Grund für die Überlegungen ist ziemlich kurios: Einige erinnerte "Dirty Dancing" zu sehr an einen Pornofilm.



"Als wir mit dem Film in Kanada durchstarten wollten, glaubten die Behörden dort an einen Sex-Film", verriet Drehbuchautorin Eleanor Bergstein im Interview mit dem amerikanischen Magazin "Cosmopolitan". Als Folge daraus wurde ernsthaft über eine Alternative nachgedacht.

 

Nicht "Dirty Dancing" sondern...

Die Autorin schlug "I Was a Teenage Mambo Queen" vor. Als junges Mädchen nahm sie an regionalen Mambo-Tanzwettbewerben teil und gewann häufig eine Champagner-Flasche, die ihre Eltern dann trinken durften. Durch den Film wurde sie an diese skurillen Wettbewerbe erinnert und hielt den Titel deshalb für passend.



Am Ende entschieden sich die Macher dann aber doch für "Dirty Dancing" - und Millionen Fans des Kultfilms sind über diese Wahl mit Sicherheit ziemlich glücklich! 

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!