Filme

"Dirty Dancing"-Neuauflage mit sexy Abigail Breslin als "Baby" bestätigt!

Die Hüften dürfen endlich wieder wackeln: Denn fast drei Jahrzehnte nach der Veröffentlichung des Tanzfilm-Klassikers „Dirty Dancing“ plant Lionsgate eine ganz besondere Neuauflage mit Abigail Breslin.

Dirty Dancing Remake
"Dirty Dancing" ist zurück! Das Filmproduktionsstudio Lionsgate plant eine aufwendige Neu-Adaption des Tanzfilm-Klassikers.

Es darf wieder geschmachtet und geschluchzt werden: Denn bereits seit Jahren kursieren Gerüchte um eine Neuauflage des Tanzfilm-Klassikers "Dirty Dancing". Jetzt bestätigt die Filmproduktionsfirma Lionsgate, dass sie tatsächlich an einem Remake des Kult-Films aus dem Jahr 1987 gearbeitet wird. Doch "Dirty Dancing" kehrt nicht in der Form zurück, die die meisten Fans des Tanzfilms erwartet hätten: Denn das Remake wird als Musical-TV-Adaption im Fernsehen ausgestrahlt werden.

Der US-Sender ABC plant die Bühnenaufführung des TV-Muscials aufzuzeichnen und dann in einem drei stündigen Event auf einem Top-Sendeplatz auszustrahlen. Die hautengen Jeans darf sich übrigens "Little Miss Sunshine"-Star Abigail Breslin anziehen, die die „Baby“-Nachfolge von Jennifer Grey übernimmt. Wer in die Tanzschuhe des mittlerweile verstorbenen Hollywood-Superstars Patrick Swayze schlüpfen darf, wurde hingegen noch nicht enthüllt.

Abigail Breslin spielt "Baby" in "Dirty Dancing"
Abigail Breslin spielt "Baby" in "Dirty Dancing". Foto: Getty Images

Handlungstechnisch will man keine Experimente wagen und lässt die Musical-Romanze ganz stilecht im 1960er Ferienlager ansiedeln, in dem ein junges Mädchen eine heiße (Tanz-)Affäre mit ihrem Tanzlehrer beginnt. Regie führt übrigens Wayne Blair, der bei der aufwendigen Tanz-Choreograpie von Broadway-Spezialist Andy Blankenbuehler unterstützt wird. Wir sagen dazu nur: Let’s dance again!



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt