Stars

Dieter Bohlen: Reaktion auf das geschmacklose Daniel Küblböck Statement

Eigentlich wollte sich Dieter Bohlen auf seinem Instagram-Kanal zur Tragödie um Daniel Küblböck äußern: Doch wegen einem geschmacklosen Detail erntete der Pop-Titan zu Recht einen Shitstorm seiner Fangemeinde. Nun meldet sich der DSDS-Juror mit einer neuen Nachricht an seine Fans!

Dieter Bohlen
Nach der heftigen Kritik seiner Fans hat Dieter Bohlen nun auf das geschmacklose Posting zu Daniel Küblböck reagiert! Getty Images

Nachdem die kanadische Küstenwache die Suche nach Daniel Küblböck eingestellt hatte, reagierten viele Fans des DSDS-Stars mit Bestürzung und Anteilnahme auf die furchtbare Nachricht. Schon gestern hatten viele langjährige Weggefährten von Daniel Küblböck ihre Sicht der Dinge über die mögliche Tragödie an Bord der AIDALuna geschildet: Daniels Ex-Freund könnte sich bspw. kein Selbstmord-Motiv beim ehemaligen DSDS-Kandidaten vorstellen.

 

Dieter Bohlen entschuldigt sich nach geschmacklosen Posting 

Auch Pop-Titan Dieter Bohlen, der Küblböck immerhin 16 Jahre lang begleitet hatte, wollte auf seinem Instagram-Kanal ein Statement zum Verschwinden des 33-jährigen kundtun – und erntete dafür einen heftigen Shitstorm. Grund war nicht unbedingt das Statement, das Bohlen auf seinem Social-Media-Kanal verbreitete, sondern sein völlig unpassendes Shirt mit der Aufschrift „Be One with the Ocean“, was übersetzt in etwa „Sei eins mit dem Meer“ bedeutet und angesichts der Umstände von Daniel Küblböcks Verschwinden komplett geschmacklos wirkt.

dieter bohlen kübelböck
Für dieses Shirt erntete Dieter Bohlen einen Shitstorm!          Instagram: dieterbohlen

Nachdem viele Fans den Pop-Titan scharf kritisiert haben, entschuldigte sich Bohlen nun bei seinen Fans und sagte in einer neuen Video-Botschaft: "Das ist völlig falsch rübergekommen. Das tut mir total leid, wenn ihr das falsch verstanden habt. Daniel war echt ein Freund, den habe ich total lieb gehabt. Wir haben uns gut verstanden und ich wollte ihm einfach was Nettes sagen." 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Sorry, ich hab es so nicht gemeint...

Ein Beitrag geteilt von Dieter Bohlen mit Carina (@dieterbohlen) am

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!