Fernsehen

Dieter Bohlen äußert sich: Ramons DSDS-Song geklaut bei „The Voice“?

Dieter Bohlen wird vorgeworfen, dass der DSDS-Song „Eine Nacht“ ein Plagiat ist.

Dieter Bohlen und Ramon Roselly
Hat Dieter Bohlen (links) Ramon Rosellys Siegerhit "Eine Nacht" geklaut? Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Bereits während der frisch gekürte DSDS-Sieger Ramon Roselly (26) seinen Siegersong „Eine Nacht“ auf der großen Bühne von „Deutschland sucht den Superstar“ präsentierte, wurden im Netz stimmen Laut, die ein Plagiat witterten:

Angeblich, so die Behauptungen, soll das Lied von Randolph Roses (65) Schlagerhit „1000 Jahre sind noch zu kurz“ abgekupfert sein – von jenem Song, den Ramon im DSDS-Finale als sein Staffelhighlight gesungen hatte. Bereits beim ersten Casting gewann der spätere Gewinner die Jury mit ebendiesem Song für sich.

 

DSDS: Dieter Bohlen zu Plagiatsvorwurf

Deshalb war DSDS-Fans sicherlich auch noch im Ohr, dass Dieter Bohlen (66) „100 Jahre sind noch zu kurz“ als „scheiße" bezeichnete.

Von „Eine Nacht“ dagegen ist der Pop-Titan extrem überzeugt: „Ich habe versucht, einen nicht normalen Schlager zu schreiben“, erklärte der Pop-Titan den Song in der Live-Sendung, „der ist wirklich schwierig, ich habe so etwas noch nie komponiert. Das sind so viele Harmonien und Tonartwechsel drin.“

Gegenüber „Bild“ stellte Bohlen, der im Laufe seiner Karriere etwa 1000 Lieder veröffentlichte, klar: „Neider sind oft halt schwachsinnig und haben keine Ahnung“. Schützenhilfe bekam er von Ramon, der Randolph Rose persönlich kennt.

Der 17. DSDS-Sieger erzählte Bild einen Tag nach seinem Sieg: „Jeder Titel hat oftmals die gleichen Harmonien. Komplett neu ist ja kein Song. Aber es gibt definitiv große Unterschiede in den beiden Liedern. Alleine der Rhythmus ist komplett unterschiedlich. Ich kenne ja beide Lieder – und hatte nie das Gefühl, ich würde da eine Kopie singen.“

Randolph Rose war in den 70er Jahren in den deutschen Charts. 2014 nahm er an „The Voice of Germany“ teil.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt