Fernsehen

Dieter Bach: Droht nach dem GZSZ-Serientod die Arbeitslosigkeit?

Kaum ist der GZSZ-Inzest-Skandal für Frederic-Darsteller Dieter Bach vorüber, erlebt der Schauspieler auch abseits der RTL-Soap eine ungewohnte „Pause“. Denn in einem Interview mit der Bild verriet er jetzt, dass die Anfragen für neue Projekte eher stocken.

GZSZ-Vorschau, Frederic tot
Droht "Frederic"-Darsteller Dieter Bach nach dem GZSZ-Ausstieg etwa die Arbeitslosigkeit? Der Schauspieler spricht jetzt offen über die Folgen seines Serien-Ausstiegs! /RTL/Rolf Baumgartner

Eigentlich sollte es für Ex-GZSZ-Darsteller Dieter Bach doch bestens laufen: Schließlich war er der Hauptdarsteller in einer der umstrittensten Storys der GZSZ-Geschichte und sorgte mit seinem dramatischen Abgang überall für Schlagzeilen. Doch ähnlich wie bei seinem Ex-GZSZ-Kollegen Raúl Richter scheint es auch bei Dieter Bach in der Schauspielerei nicht ganz so zu laufen, wie er es sich nach seinem Soap-Abgang vielleicht gewünscht hätte.

Denn gegenüber der "Bild" gestand der erfahrene Darsteller, dass die Anfragen nach seinem dramatischen Serientod nicht unbedingt Überhand nehmen: „Es ist ein zweischneidiges Schwert. Die Fans halten mir nach wie vor die Treue, was sehr schön ist. Aber dadurch, dass ich noch so präsent bin, habe ich das Gefühl, dass sich manch andere Produktionen gerade noch nicht trauen, mich anzufragen. Sie denken vielleicht, dass ich keine Zeit habe, weil ich gerade im Zement liege.“

Keine dramatischen Konsequenzen

Doch trotz der momentanen Job-Flaute macht sich Dieter Bach noch keine Gedanken über eine potentielle Arbeitslosigkeit. Schließlich ist er noch regelmäßig in Theater-Produktionen zu sehen und sehr stolz auf sein zweites Darsteller-Standbein. Wir würden uns allerdings auch wieder freuen, wenn wir unseren „Frederic“ in einer völlig neuen Rolle wieder zu sehen bekommen.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt