Serien

Dieser GZSZ-Fanliebling geht zu "In aller Freundschaft"

Dieser GZSZ-Star wechselt zu "In aller Freundschaft"
Ein langjähriger GZSZ-Fanliebling ist jetzt bei "In aller Freundschaft" zu sehen. Instagram/GZSZ

Nachdem Jascha Rust vor vier Jahren GZSZ verließ und zu "In aller Freundschaft" abwanderte, stößt nun ein weiterer GZSZ-Star zur Krankenhausserie hinzu.

Jascha Rust steht seit 2015 als Krankenpfleger Kris für "In aller Freundschaft" vor der Kamera. Nun gibt es ein Wiedersehen mit einer ehemaligen GZSZ-Kollegin: Nachdem Raul Richter erst vor wenigen Wochen als Patient in der Sachsenklinik zu sehen war, landet in der kommenden Woche auch der einstige GZSZ-Liebling Maike von Bremen auf dem ARD-OP-Tisch. 

 

GZSZ-Star Maike von Bremen geht zu "In aller Freundschaft"

Von 2002 bis 2011 mimte die Schauspielerin mit Unterbrechungen Sandra Lemke, bevor sie sich in den letzten Jahren anderen TV-Projekten wie "Kreuzfahrt ins Glück" oder "Dr. Klein" widmete. In Folge 806 von "In aller Freundschaft", welche am 13. März um 21 Uhr ausgestrahlt wird, ist Maike von Bremen nun als Clara Schubert, die langjährige Assistentin von Kris Vater zu sehen, welche mit Verdacht auf Herzinfarkt in die Sachsenklinik eingeliefert wird.

Wie die Vorschau verrät, bleibt es erst einmal bei einem Gastauftritt. Im Video unten seht ihr, was Maike von Bremen in den vergangenen Jahren noch so alles gemacht hat:

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt