Serien

Dieser „Grey’s Anatomy“-Bösewicht spielt bald bei „Scandal“ mit

Scandal
Der „Scandal“-Cast bekommt Zuwachs.

Produzentin Shonda Rhimes verbindet ja gerne mal zwei ihrer Serien miteinander und veranstaltet ein Crossover. Diese Verbindungen machen sich auch jetzt wieder bezahlt: Ein „Grey’s Anatomy“-Bösewicht wird bald bei „Scandal“ zu sehen sein.

 

Wer erinnert sich nicht noch an den dramatischen Amoklauf in der sechsten Staffel von „Grey’s Anatomy“? Gary Clark, die Figur, die für den Amoklauf verantwortlich war, stirbt am Ende des emotionalen Staffelfinals. Der Darsteller Michael O’Neill feiert jedoch bald Comeback in einer anderen Shonda-Rhimes-Serie.

Michael O'Neill Grey's Anatomy
Michael O'Neill spielte bei „Grey's Anatomy“ den Amokläufer Gary Clark. | ABC
 

Michael O’Neill bei „Scandal“

Michael O’Neill, der nach „Grey’s Anatomy“ in Serien wie „Navy CIS“ und „Bates Motel“ zu sehen war, wird in der siebten und auch letzten Staffel von „Scandal“ eine Gastrolle übernehmen. Weitere Details über seinen Charakter sind allerdings noch nicht bekannt.

Am 1. März wird die siebte Staffel von „Scandal“ in den USA fortgesetzt. Und zwar mit einer Crossover-Episode mit „How to Get Away with Murder“! Alles zum Crossover erfahrt ihr mit einem Klick auf den unterlegten Link.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt