Fernsehen

Diesen GZSZ-Star schnappt sich Netflix für die nächste Serie

Damals war er DER Frauenschwarm bei GZSZ auf RTL, jetzt kommt jedoch der Seitenwechsel: Netflix hat sich einen früheren Darsteller der Daily-Soap für seinen neuesten Serien-Streich geschnappt.

Diesen GZSZ-Star schnappt sich Netflix für die nächste Serie
Für Netflix wird Andreas Elsholz (links) im Sommer für "Deichbullen" vor der Kamera stehen. Foto: RTL

Von 1992 bis 1996 spielte Andreas Elsholz bei GZSZ den Tankwart Heiko Richter. Wie die Bild-Zeitung berichtet, soll der heute 47-Jährige jetzt zu Netflix wechseln - um erneut vor der Kamera zu stehen! 

 

Elsholz in Netflix-Produktion "Deichbullen"

Für Netflix wird er im Sommer für "Deichbullen" vor der Kamera stehen. Zusätzlich verriet er der Bild-Zeitung, dass dort auch Ben Becker mitspiele - und es für den Dreh nach Schleswig-Holstein und Hamburg gehe. Erste Teile der Serie sollen bereits bei Netflix laufen, Weihnachten wurde die Serie auch im NDR ausgestrahlt. Andreas Elsholz wird dort einen Fischer spielen.

 

GZSZ: Kehrt Andreas Elsholz zur RTL-Serie zurück?

Laut ihm habe mit dem Streamingdienst ein neues Zeitalter für das Fernsehen begonnen. Ob er sich dennoch eine Rückkehrt zu GZSZ vorstellen könnte? Definitiv nicht ausgeschlossen! Er fände es spannend, wenn Heiko Richter wieder auftauchen würde. Na, wenn das mal nicht nach einer vielversprechenden Zukunft klingt - egal, ob auf Netflix oder bei GZSZ.

 

GZSZ-Liebling kommt nach Berlin zurück

Andreas Elsholz ist gerade aus Düsseldorf zurückkehrt. Dort stand er für ein achtwöchiges Theater-Engagement im Rampenlicht: "Der Nanny" von Matthias Schweighöfer wurde dort als Bühnenfassung gezeigt, mit Andreas Elsholz als Hauptdarsteller. Zuvor versuchte er sich unter anderem auch als Sänger - der große Erfolg blieb jedoch aus.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt