Fernsehen

Die Geissens und die Wollnys während Corona-Quarantäne | RTLzwei zeigt neue Reportage

In der neuen RTLzwei-Reportage werden Deutschlands beliebteste TV-Familien während der Corona-Quarantäne begleitet.

Die Geissens
Die Geissens und die Wollnys während Corona-Quarantäne | RTLzwei zeigt neue Reportage. Foto: RTLzwei

Das Coronavirus hat die ganze Welt vorerst lahmgelegt. Auch die deutschen Promis sind betroffen, die sich in häuslicher Quarantäne befinden und mit dem Hashtag #stayhome darauf aufmerksam machen, wie wichtig es ist, dieser Tage sich und andere Menschen zu schützen. Neben der Millionärsfamilie Geiss, haben sich auch die 14 Wollny-Mitglieder in ihren Häusern verschanzt. Der Sender RTLzwei gibt nun Einblicke in der neuen Reportage „Corona-Zeit – Wie RTLZWEI-Stars jetzt leben“.

Wenn die ganze Familie für längere Zeit auf einem Haufen ist, kann das schon mal an den Kräften zehren. Wie also geht es Deutschlands beliebtesten TV-Familien im Alltag zu Zeiten des Coronavirus?

Neben Familie Geiss und Wollny werden in der Reportage auch Einblicke in das Leben des Fürst Heinz von Sayn-Wittgenst gegeben und zeigt dabei, dass es völlig egal ist, aus welchen Gesellschaftsschichten die Familien kommen – denn am Ende sitzen alle im gleichen Boot. Auch Daniel Schmidt aus dem Format „Reeperbahn Spezial“ wird in der Sendung thematisiert, er kümmert sich im Hamburger Elbschlosskeller in dieser schwierigen Zeit um Obdachlose und gewährt ihnen ein Platz, um sich zu stärken.

Darüber hinaus verwandelte er seine Kultkneipe kurzerhand in eine Suppenküche und möchte damit andere in Not unterstützen. Wie genau die unterschiedlichsten Protagonisten mit der gleichen Situation umgehen werden, seht ihr am 02. April um 21.15 Uhr auf RTLzwei.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt