Fernsehen

Die Wollnys: So viel Geld verdient die Familie wirklich!

Seit 2011 lassen uns „Die Wollnys“ in ihrer Doku-Soap an ihrem Leben teilhaben. Wenn eine Familie so viel ihrer Privatsphäre preisgibt, dann hat dies in jedem Fall einen Grund: Eine schrecklich große Gage!

Die Wollnys: So viel Geld verdienen sie
Die Wollnys sichern sich ihre komplette Existenz durch die ihre Sendung... Foto: RTLzwei

Die Autorinnen Katja Schneidt und Jessica Birkenhauer veröffentlichten in ihrem Wollny-Enthüllungsbuch „Die ungeschminkte Wahrheit“ einige Informationen, die Fans des TV-Clans interessieren sollten. "Die Familie kommt ja aus sehr armen Verhältnissen und kam in die glückliche Lage, durch die Serie sehr viel Geld zu verdienen", berichtet Schneidt. Die Wollnys sollen tatsächlich 14.000 Euro pro abgedrehter Folge bekommen. Im Monat wären das dann quasi 56.000 pro Monat. Selbst aufgeteilt, ist da noch eine sehr große Summe.

Klar, dass Mama Silvia die Sendung um jeden Preis behalten will. "Die größte Angst dieser Familie ist, dass diese Serie eingestellt wird", sagt Katja Schneidt. Bloß der verstoßene Dieter Wollny und die beiden Ältesten sind finanziell unabhängig und nicht abhängig von Familienoberhaupt Silvia. Die Jüngeren haben inzwischen allerdings Social Media für sich entdeckt, und verdienen als Influencer ebenfalls eine beachtliche Summe.

 

DIe Wollnys: Für den weiteren Bestand der Serie tut die Familie alles!

Silvia Wollny heute
Das Familienoberhaupt Silvia will die Serie mit allen Mitteln am Leben erhalten imago images / biky

Immer mehr ist gefakt oder gestellt. Die Familie richtet sich eher nach einem Drehbuch, anstatt ihr eigenes Leben zu leben. "Ich denke, es wäre für die Familie besser, mal ein Jahr oder zwei auszusetzen, damit mal Ruhe reinkommt.“, meint die Autorin. 

 

 

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt