Fernsehen

"Die Wache Hamburg": Bedeutet Quotentief das Aus der RTL II-Serie?

Die Wache Hamburg
Kann sich "Die Wache Hamburg" trotz mäßiger Quoten im TV halten? /RTL II

Die RTL II-Serie "Die Wache Hamburg" fährt nur mäßige Quoten ein. Kann sich die Polizei-Serie so noch lange im Programm halten?

"Auf Streife", "Der Blaulichtreport" oder "Achtung Kontrolle - die Ordnungshüter" - Dass es mit Polizei-Real-Life-Dokus im deutschen TV klappen kann, beweisen Sat.1, RTL und Kabel eins.

 

Schlechte Quoten für RTL II

Doch bei RTL II findet das Genre keine Fans. Weder "Die Straßencops West – Jugend im Visier“ (16 Uhr) noch "Die Wache Hamburg" (17 Uhr) sorgen am Nachmittag für gute Quoten.

Zuletzt sahen nur 0,21 Millionen Zuschauer "Die Straßencops West – Jugend im Visier“ (1,6 Prozent Marktanteil). 0,31 Millionen Zuschauer schalteten bei "Die Wache Hamburg" ein (Marktanteil 2 Prozent).

 

Aus für "Die Wache Hamburg"?

Wird "Die Wache Hamburg" damit überhaupt im Programm bleiben? Seit dem 9. Januar wird die von "filmpool" produzierte Serie rund um die Hamburger Polizei ausgestrahlt.

Während sich RTL II um den Nachmittag sorgen machen muss, läuft es mit dem Vorabend gewohnt gut. Verantwortlich dafür sind die beiden Soap-Garanten "Köln 50667" (6 Prozent Marktanteil) und "Berlin - Tag & Nacht" (6,6 Prozent Marktanteil).

Vielleicht sollte sich RTL II vom Cop-Genre verabschieden und eine weitere Soap über eine Clique in einer deutschen Stadt etablieren? Bei diesen Zahlen wäre es eine Überlegung wert.

Im Video erfahrt ihr, welcher "Köln 50667"-Star bald zu BTN wechseln könnte:

 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt