Serien

Die "Simpsons"-Macher veräppeln "Pokémon Go"-Spieler!

"Pokémon Go" Logo
Homer kriegt schon wieder gar nix mit: Der "Pokémon Go"-Hype erreicht nun auch die "Simpsons". Und die Parodie auf "blinde Spieler" sitzt so richtig! Nintendo/Pokémon Go

Der "Pokémon Go"-Hype hat mittlerweile auch Springfield erreicht: Im neuen Clip der "Simpsons" verfällt Homer der Spielsucht mit einigen Konsequenzen.  Und dieser Seitenhieb der „Simpsons“-Macher ist definitiv sehenswert!

Man kann sich ihm nur schwer entziehen: Der "Pokémon Go"-Hype hat mittlerweile fast die ganze Welt eingenommen. Überall tummeln sich vereinzelt oder in kleinen Grüppchen emsige „Pokémon Go“-Spieler, die fleißig Jagd auf Pikachu, Pummeluff und Co. machen. Natürlich machen die virtuellen Tierchen auch vor den Medien nicht halt – und besonders die Macher der „Simpsons“ sorgen jetzt für eine gelungene „Pokémon Go“-Parodie.

Denn natürlich verfällt das „Simpsons“-Oberhaupt Homer jetzt auch dem Spiele-Hype und vergisst bei einem Zoo-Besuch auf seine Kinder aufzupassen. Der ironische Seitenhieb auf blinde „Pokémon Go“-Spieler ist gar nicht so weit hergeholt: Denn bereits in der ersten Woche nach Launch des Spiels machten kuriose Vorfälle von Leichenfunden und Unfällen die Runde, die größtenteils auf den Spielekonsum zurückzuführen sind!

 

 

 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt