Serien

„Die Simpsons": DisneyPlus schmeißt "Michael Jackson"-Feature raus!

„Die Simpsons“ sind auf dem neuen Streamingdienst DisneyPlus verfügbar. Nicht dabei: Die erste Folge der 3. Staffel, die ein umstrittenes Feature enthält.

Die Simpsons
"Die Simpsons" sorgen auch auf DisneyPlus für Wirbel.

Denn der Auftakt zur 3. Staffel mit dem Namen „Die Geburtstagsüberraschung“ (im Original: „Stark Raving Dad“) enthält eine Figur, die sich für Michael Jackson hält (der reale Michael Jackson lieh für die Episode seine Stimme). Zur Erstausstrahlung im Jahr 1991 war dies unproblematisch, da noch keine Vorwürfe wegen Kindesmissbrauchs gegen den Popstar im Raum standen.

 

Vorwürfe gegen Michael Jackson der Grund?

Es erscheint daher naheliegend, dass sich DisneyPlus aufgrund der Vorwürfe dazu entschied, die Folge nicht mit ins Angebot aufzunehmen. Die Produzenten hatten die umstrittene Folge jedoch bereits im März 2019 mit einem Ausstrahlungsverbot belegt, nachdem die Dokumentation „Leaving Neverland“ die Übergriffe des 2009 verstorbenen Michael Jackson auf Kinder thematisierte und für viel Aufsehen sorgte.

In Deutschland startet der Streamingdienst DisneyPlus am 31. März 2020. Wir dürfen gespannt sein, ob „Die Simpsons“ auch hierzulande abrufbar und die umstrittene Folge enthalten sein wird.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt