close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.tvmovie.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Serien

„Die Ringe der Macht“: Diese Szene spoilt das Ende der „Herr der Ringe“-Serie!

Das Ende von „Die Ringe der Macht“ setzte einige Szenen der „Herr der Ringe“ nochmal in einen neuen Kontext – eine scheint in gewisser Weise das Ende der Show vorweg zu nehmen.

Affiliate Hinweis für unsere Shopping-Angebote
Die genannten Produkte wurden von unserer Redaktion persönlich und unabhängig ausgewählt. Beim Kauf in einem der verlinkten Shops (Affiliate Link) erhalten wir eine geringfügige Provision, die redaktionelle Selektion und Beschreibung der Produkte wird dadurch nicht beeinflusst.
„Die Ringe der Macht“: Diese Szene spoilt das Ende der „Herr der Ringe“-Serie!
In der sechsten Folge von „Die Ringe der Macht“ wird das Ende der Serie vorweg genommen. Foto: Amazon Prime Video

„Die Ringe der Macht“ wurde von den vielen „Herr der Ringe“-Fans durchaus kontrovers aufgenommen. Am Ende der ersten Staffel mussten aber auch die härtesten Kritiker zugeben, dass die Drehbuch-Autor*innen im Laufe der Folgen durchaus clever Hinweise auf die wahre Identität von Sauron gestreut haben. Da wir ab hier über das Ende der ersten Staffel sprechen gibt es eine Spoiler-Warnung.

Dass der dunkle Herrscher, welcher Mittelerde schon bald in Angst und Schrecken versetzen wird, bereits zu sehen ist war vielen Zuschauer*innen klar. Und unter den zahlreichen Theorien zu Saurons Identität war eine der beliebtesten, dass der angebliche Mensch Halbrand Galadriel an der Nase herumführt. In Folge acht enthüllte er seine wahren Absichten – was auf viele Szenen, die vorher stattfanden, ein neues Licht wirft.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

So hat sich zum Beispiel Ester Stroh von Moviepilot die sechste Folge nochmal genau angeschaut. Hier helfen die Reiter*innen aus Numenor den Menschen der Südlande gegen die angreifenden Orks. Mit dabei: Elendil, Isildur und Halbrand. Elendil wird im Getümmel zu Boden geworfen, Isildur will seinem Vater zur Hilfe eilen, doch ist nicht schnell genug. Zum Glück ist Halbrand da, der mit einem Speer Elendil vor dem Tod rettet. Danach kniet Isildur über seinem noch lebenden Vater.

Diejenigen, die den Anfang von „Der Herr der Ringe: Die Gefährten“ im Kopf haben, kennen dieses Bild vermutlich. Denn in der ersten Schlacht des Films stirbt Elendil durch Saurons Hand in einer ähnlichen Pose, Isildur kommt ebenfalls zu spät. Dementsprechend ist die Szene in der sechsten Folge ein Vorgeschmack auf das, was noch kommen wird – mit eher unguten Ausgang für den stolzen Krieger. Aber bis dahin wird es wohl noch einige Staffeln dauern.

 

*Affiliate-Link

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt