Stars

Die Queen in Quarantäne: Wird Prinz William vorzeitit König?

Da sich die Queen in Corona-Isolation befindet, schätzt ein Experte, dass wir sie lange nicht mehr sehen werden.

Prinz William: Er spricht offen über psychische Probleme!
Die Queen in Quarantäne: Muss Prinz William jetzt als König ran? Getty Images

Wegen der Coronakrise residiert Queen Elizabeth II bereits seit März im Schloss Windsor. Das britische Königshaus hatte diese Vorsichtsmaßnahme eingeleitet, um die älteren Familienmitglieder vor einer möglichen Ansteckung zu schützen. Da sich die Queen nun länger ausfällt, als ursprünglich angenommen, stellen Royalexperten sich eine Frage: Wird Prinz William für die Queen einspringen?

Auch der 71-jährige Prinz Charles war bereits an Covid-19 erkrankt, ist jedoch inzwischen wieder vollständig genesen. Gemeinsam mit seiner Frau Herzogin Camilla befindet sich auch er auf seinem schottischen Anwesen in Isolation. Zwar kommt Prinz Charles in der Thronfolge noch vor seinem Sohn William, doch auch er gehört zu Risikogruppe und könne gewisse Pflichten aus dem „Home Office“ genauso wenig wahrnehmen wie seine Mutter.  

Der Royal-Experte Nigel Cawthrone schätzt die Lage gegenüber „Mail Online“ wie folgt ein: „Es ist vollkommen vernünftig, dass Prinz William als Statthalter der Queen agiert.“ Weiter sagt er, dass die Queen nichts tue, das gegen die „Empfehlungen für Menschen ihrer Alterskategorie“ gehöre. Genau aus diesem Grund schätzt der Experte, dass wir eine lange Zeit auf öffentliche Auftritte von Queen Elizabeth II verzichten müssen. 

Wie viel Verantwortung William dabei übernehmen wird, bleibt abzuwarten. 

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt