Kino

Die neuen Abenteuer der "Hobbit"-Stars

"Der Hobbit: Smaugs Einöde" ist gestartet und Teil 3 bereits abgedreht. Wo gibt es ein Wiedersehen mit den Stars der Saga? Ein Überblick.

Die neuen Abenteuer der "Hobbit"-Stars
Die neuen Abenteuer der "Hobbit"-Stars (Warner) Warner

Die Roten Teppiche der Premieren wurden eingerollt, die Filmkritiken sind euphorisch - jetzt sind die Fans am Zug: "Der Hobbit: Smaugs Einöde" läuft in den Kinos und gilt rund um den Planeten als Film des Jahres. Und die Stars der Tolkien-Saga? Ein Überblick, wo Bilbo, Gandalf, Thorin & Co. demnächst zu sehen sein werden. Der einzige, der seinen Bart behalten und auch die nächsten Monate noch mit dem "Hobbit" zu tun haben wird, ist Regisseur Peter Jackson. Zwar ist auch Teil drei, "Hin und zurück", bereits abgedreht. Doch die gesamte Postproduktion (digitale Effekte, Sounds, Schnitt) ist noch zu erledigen. Danach hat Jackson, wenn der Handel mit Steven Spielberg noch gilt, die Regie der "Tim und Struppi"-Fortsetzung vor der Brust. Gollum-Darsteller Andy Serkis hat im kommenden Sommer einen recht haarigen Einsatz. Er ist ab dem 10. Juli 2014 als Guerilla-Schimpanse Cäsar in "Planet der Affen: Revolution" zu sehen. Gandalf ist etwas früher wieder dran. Ian McKellen setzt ab 22. Mai 2014 mit seiner zweiten Paraderolle als Magneto in "X-Men: Zukunft ist Vergangenheit" frische Anziehungskräfte frei.

 

Bilbo und Smaug ermitteln weiter

Zwergenkönig Thorin Eichenschild zieht es "Into the Storm". Richard Armitage bewohnt in dem Katastrophenthriller (ab 21. August 2014) eine Kleinstadt, die ungebetenen Besuch von gleich mehreren Tornados bekommt. Die Bogenschützen machen lieber auf Blutsauger: Legolas Orlando Bloom dreht gerade den Hochfinanz-Thriller "Cities" und Bard Luke Evans steht für "Dracula Untold" vor der Kamera. Elbenkönigin Galadriel - Cate Blanchett - will den Nazis Beute-Kunst abjagen und mischt sich unter die "Monuments Men" um George Clooney und Matt Damon (ab 20. Februar 2014). Bilbo schließlich macht gemeinsame Sache mit dem Drachen Smaug: Martin Freeman ist weiterhin als Dr. Watson an der Seite von TV-"Sherlock" und Smaug-Stimme Benedict Cumberbatch zu sehen.



Tags:
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!