Fernsehen

Die letzte Rose geht an Katja!

Diese Entscheidung kam wenig überraschend: Beim Finale vom Bachelor 2014 entschied sich Christian Tews für Katja – und bestätigte damit Gerüchte, die sich schon seit Wochen hielten.

Es wurde geknutscht, geweint und gezickt was das Zeug hielt: Beim Bachelor 2014 kämpfte einmal mehr ein ganzer Harem von mehr oder weniger beeindruckenden Frauen um ihren persönlichen Traummann. Beim gestrigen Finale entschied sich Bachelor Christian Tews (33) nun endlich für seine Herzensdame: Katja (29) aus Dresden hat dem gebürtigen Berliner den Kopf verdreht.

Das Gerücht, dass Katja die letzte Rose erhalten sollte, hielt sich schon seit einigen Wochen hartnäckig unter Fans und in den Medien. Bis Christian seine Entscheidung bekannt gab, stand für die beiden verbliebenen Kandidatinnen Katja und Angelina (21) aber erst einmal ein wahrer Spießroutenlauf an: Sie mussten zur Fleischbeschauung bei Christians Eltern antreten. Da verteilt Angelina statt Rosen auch gleich mal fiese Seitenhiebe: "Ich habe keine Kinder", flötet sie beim gemeinsamen Essen mit betont zuckersüßem Lächeln und versucht Konkurrentin Katja damit aufs Abstellgleis zu schieben, noch bevor Christians Eltern diese überhaupt kennengelernt haben.
 
Angelina betont, dass ihr der beachtliche Altersunterschied nichts ausmacht. Christians Mutter Franziska bleibt skeptisch, aber auch mit Kandidatin Katja hat sie ein Problem – diese würde immerhin ihren Sohn (7) mit in die Beziehung bringen. Offenbar traut seine Mutter Christian eine solche Verantwortung noch weniger zu als der Zuschauer. Vater Klaus ist dagegen von der blonden Katja mit den endlos langen Beinen beeindruckt und kommentiert sofort:  „Die ist Christians Geschmack!“ Das Fazit der Eltern bleibt insgesamt aber eher ernüchternd. „Bei beiden Frauen gibt es Dinge, die nicht passen.“
 
Davon reichlich unbeeindruckt geht Christian vor der Entscheidung mit beiden Damen erneut auf Tuchfühlung. Mit Angelina kuschelt er unter einer weichen Decke und lässt sich von der hingerissenen Blondine ins Ohr säuseln, wie toll er sei. Ohne sich seinerseits in die Karten schauen zu lassen natürlich, denn dann müsste er mit dem Gefummel ja aufhören. Aber auch Katja bekommt ihre Extraportion Aufmerksamkeit beim romantischen Strand-Date. „Du bist wirklich ein toller Mann“, sagt sie und scheint das auch ernsthaft so zu meinen. Christians ausufernde Knutscheskapaden mit den anderen Kandidatinnen scheint die verliebte Dresdnerin konsequent ausgeblendet zu haben. Und Christian? Schweigt sich aus und knutscht weiter.
 
Die Entscheidung schließlich trägt Angelina unerwartet gefasst. Dabei war sie sich ihrer Sache von Anfang an sehr sicher gewesen, nachdem sie das allererste Einzeldate mit Christian bekommen hatte und da auch direkt auf Tuchfühlung mit ihm gegangen war. Bei jedem weiteren Einzeldate, bei dem der Bachelor sich einer anderen Frau zuwandte, mutierte Angelina zur eifersüchtigen Dramaqueen. Gebracht hat ihr das alles nichts: Christian gibt sich zerknirscht, als er Angelina eröffnet, dass er sich nicht in sie verliebt habe. Ihr Kommentar dazu fällt ungewöhnlich knapp aus: „Kann ich jetzt gehen?“
 
Man sollte meinen, dass Christian die Abgewiesene wenigstens in Ruhe ziehen lässt, stattdessen hält er es für seine Pflicht, sie bis zum Wagen zu begleiten.Angelina steigt überaus wortkarg ein und der Zuschauer wartet vergeblich auf einen Heulkrampf. „Ich will einfach nur nach Hause“, erklärt sie mit unbewegter Miene und zeigt dabei mehr Würde als in den letzten acht Wochen zusammen.
 
Katja kann derweil ihr Glück kaum fassen, als Christian ihr eröffnet, dass er eigentlich schon bei ihrem ersten Date von ihr verzaubert war: „An diesem Tag hat es mir irgendwie die Augen geöffnet. Du warst für mich noch besonderer, als ich dich vorher eingeschätzt habe“, leitet er seine Liebeserklärung ein.  Dass Katja die letzte Rose annimmt, war dann keine Überraschung mehr.
 
Was aus dem neuen Traumpaar geworden ist, bleibt derweil allerdings noch etwas unklar – wie immer sieht RTLs Knebelvertrag vor, dass der Bachelor seine Auserwählte  bis zur Ausstrahlung des Finales nicht sehen darf. Christians Bruder Daniel scheint sich allerdings bereits verplappert zu haben. In einem Interview erklärte er: „Diejenige, für die er sich entschieden hat – die habe ich seit Afrika nicht mehr gesehen.“ Christian sei aktuell in keiner festen Beziehung. Wie es um das Liebesleben des Bachelors nun wirklich bestellt ist, zeigt RTL im Special „Der Bachelor – Nach der letzten Rose“ am 19.03. um 21:15 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!