Fernsehen

Die Kelly Family: So unhygienisch war die Band wirklich!

"Schmuddelig", "zottelig", "unhygienisch" - die Worte, mit denen die Kelly Family-Mitglieder aufwuchsen, waren alles andere als schön. Nun äußert sich Kathy Kelly zu den Vorwürfen.

Kelly Family Schlagerboom 2019
Kathy Kelly stellt klar: Unhygienisch war ihre Familie nie! Foto: dpa picture alliance

Wer in den Neunziger Jahren aufwuchs, kam an der Kelly Family nicht vorbei: Die Großfamilie mit den irischen Wurzeln tourte durch ganz Europa, füllte Konzerthallen und war als Straßenmusiker unterwegs. Doch trotz der Erfolge haftete ihnen wegen ihres alternativen Lebens- und Kleidungsstil sowie der langen Haare ein gewisses Schmuddelimage an, das den Mitgliedern der Band schwer zu schaffen machte. Wie Kathy Kelly nun im Rahmen von "Promi Big Brother" klarstellte, seien Behauptungen, die Familie sei unhygienisch, nur Vorurteilen geschuldet gewesen! 

 

Die Kelly Family unhygienisch? Kathy klärt auf

Nachdem Mitstreiter Sascha Heyna sie darauf ansprach, brach die 57-Jährige zunächst in Tränen aus, nahm anschließend im Sat.1-Einzelinterview jedoch Stellung zu der Thematik: "Ich bin abgehärtet, aber trotzdem – es hat wehgetan und es tut manchmal immer noch weh, wenn unterschwellig Witze in diese Richtung kommen", so Kathy Kelly. "Wir Mädels, besonders Patricia und ich, haben immer dafür gesorgt, dass alles sehr sauber war, wir haben jeden Tag die Blusen gewaschen, den Kindern die Haare gewaschen und geflochten." Es galt, mit wenigen Mitteln auf Sauberkeit während der Tour zu achten, erzählt sie weiter.

Die Anschuldigungen seien nicht spurlos an ihr vorbeigegangen, sie hätten ihren Stolz angegriffen, betont die Musikerin.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt