Serien

"Die jungen Ärzte"-Vorschau, Folge 123: Es wird mysteriös | Fluch in der Klinik

Am 21. Dezember ist es um 18.50 Uhr wieder Zeit für "In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte"! Was in Folge 123 "Glückspilze" passiert, erfahrt ihr in der Vorschau...

Die jungen Ärzte: Fluch in der Sachsenklinik
Im Johannes-Thal-Klinikum muss Vivienne nun mit einem Fluch kämpfen... ARD/Jens Ulrich Koch
 

"Die jungen Ärzte"-Vorschau, Folge 123: Fluch in der Johannes-Thal-Klinik

Assistenzärztin Vivienne Kling (Jane Chirwa) behandelt in Folge 123 einen ganz besonderen Fall im Johannes-Thal-Klinikum: Ihr Patient Sascha Grohmke (Jörn Knebel) glaubt, über ihm hinge ein Fluch! Für die angehende Ärztin ist es kein Leichtes, den aufgeregten Mann, der um sein Leben fürchtet, zu beruhigen. Auch Dr. Matteo Moreu (Mike Adler) ist Vivienne keine große Hilfe dabei.

Was steckt wirklich hinter dem "Fluch"? Ob es der jungen Frau gelingt, ihrem Patienten zu einem normalen Leben zu verhelfen?

 

"Die jungen Ärzte"-Vorschau, Folge 123: Was passiert sonst noch?

Etwas mysteriös geht es auch bei Dr. Niklas Ahrend (Roy Peter Link) und Dr. Elias Bähr (Stefan Ruppe) zu, für die die Behandlung eines geheimnisvollen Mutter-Tochter-Gespanns bald zu einem Wettlauf gegen die Zeit wird. Währenddessen muss sich Julia Berger (Mirka Pigulla) über ihre Gefühle bewusst werden.

Wie es bei "In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte" weitergeht, erfahren wir wie immer donnerstags um 18.50 Uhr im Ersten.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!