Serien

"Die jungen Ärzte“: Steigt schwangere Leyla aus?

Dass wir uns bei „In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte“ von Niklas mussten, brach uns bereits das Herz. Doch wird es auch einen Abschied von Leyla Scherbaz geben?

In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte: Steigt Leyla aus?
Die jungen Ärzte: Steigt Leyla aus? © MDR/ARD/Jens-Ulrich Koch
 

„In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte“: Das Beyla-Baby

In den letzten Folgen von In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte ging es bei Ben und Leyla drunter und drüber. Der Grund: Leyla machte nach den ersten Anzeichen einer Schwangerschaft einen Test, der positiv ausfiel! Seither schweben die Ärztin und ihr Freund auf Wolke Sieben, schließlich hatten sie schon seit Langem versucht, ein Kind zu bekommen.

Allerdings könnte das langersehnte Beyla-Baby auch eine negative Seite haben...

 

„In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte“: Wie geht es weiter für Leyla?

Klar ist auf jeden Fall, dass Schwangere eigentlich nicht mehr operieren dürfen. Allerdings wurde Leyla gerade erst angeboten, dass sie die neue Ausbilderin der Assistenzärzte wird. Wird sie dann auf OPs verzichten und nur noch den Ausbilderpart übernehmen bis das lang erhoffte Beyla-Baby kommt? Oder bedeutet diese Entwicklung, dass auch Leyla - spätestens mit der Babypause - das JTK verlässt und wir gänzlich auf sie verzichten müssen?

In der Cast-Liste ist Schauspielerin Sanam Afrashteh fürs Erste weiterhin aufgeführt, und auch im Special ist sie zu sehen. Und wer weiß? Vielleicht gibt es dann ja endlich aufregende Einblicke in das Privatleben von Beyla und deren Baby, mal fernab von Klinikfluren und OP-Sälen.

Eins ist sicher: Wir möchten nicht auf noch jemanden verzichten müssen. Denn ohne Niklas entsteht schon eine große Lücke. Einen weiteren Ausstieg würden wir nicht verkraften...

Von Lea Wagschal

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt