Serien

"Die jungen Ärzte"-Staffel 5: Offizielles Statement!

Die jungen Ärzte: Leyla, Ben, Franziska
Endlich gibt es ein erstes offizielles Statement zur 5. Staffel von "Die jungen Ärzte". Instagram/Philipp Danne

Seit bekannt ist, dass ab Herbst der neue "In aller Freundschaft"-Ableger "Die Krankenschwestern" auf dem Sendeplatz von "Die jungen Ärzte" läuft, sorgen sich Fans, dass letzteres nicht fortgesetzt wird. Jetzt gibt es ein erstes offizielles Statement zu Staffel 5!

Seit 2015 flimmert das IaF-Spin-Off "Die jungen Ärzte" im Ersten über den Bildschirm. Zwar erreicht die Serie nicht so stattliche Quoten wie die Geschichten aus der Sachsenklinik, dennoch ist der Ableger mit durchschnittlich 2,7 Millionen Zuschauern pro Woche sehr erfolgreich und hat eine enorme Fangemeinde hinter sich. 

Weniger für Begeisterung denn für Kritik sorgte nun jedoch die Nachricht, dass es eine weitere Tochterserie geben soll: Im Herbst startet mit "Die Krankenschwestern" ein weiteres IaF-Format im MDR-Gebiet - und zwar ausgerechnet auf dem Sendeplatz von "Die jungen Ärzte"!

 

Die jungen Ärzte: Offizielles Statement zu Staffel 5!

Viele Fans reagierten geschockt auf die Nachricht, fragten sich, ob damit das Ende vom JTK und seinen Medizinern besiegelt ist. Dem ist aber nicht so! Auf Instagram äußerten sich die Serienmacher nun in einem offiziellen Statement: "Die Serie endet nicht mit der Staffel. Wir wiederholen: Die Serie endet NICHT mit der Staffel!"

Das bedeutet also: Eine 5. Staffel kommt definitiv! Wie viele weitere noch folgen werden, verriet der Sender nicht. Bei den Zuschauern sorgt die Nachricht für Erleichterung: "Yuhuuu. Hatte schon Angst", "Yes, sehr geil" und "Also ich wüsste nicht, was ich donnerstags abends um 18.50 Uhr ohne "Die jungen Ärzte" im Fernsehen gucken sollte", heißt es in den begeisterten Kommentaren. 

Wie es bei "Die jungen Ärzte" weitergeht und ob Theresa das JTK wirklich verlässt, erfahren wir wie immer donnerstags im Ersten.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt